I am different!

Ich erzähle dir ganz kurz von mir — wenn du willst:

Ich war immer schon anders und durfte/konnte mein Selbst auch nie ausleben.

Als Schei­dungs­kind sowieso — und in der Schulzeit musste ich mich anpassen.

Auch, wenn ich trotzdem immer als anders wahr­ge­nom­men wurde. Ich habe mich eine Zeit lang bemüht, gleich zu sein wie meine Schulkolleginnen…was gehörig schief ging.

Bis ich eine Krise hatte und dann meinen eigenen Tisch für mich allein hatte und ich endlich mal auf die anderen pfiff (das war dann kurz vor der Matura!).

Auch als Erwach­se­ne habe ich mich bemüht, der Masse zu entsprechen…so zu sein wie alle anderen.

Was bei mir eine weitere Krise auslöste — eine tief depres­si­ve Krise.

Aus der mir nur eine Gesprächs­the­ra­pie half.

Doch die hatte es in sich — und in mir die Erkennt­nis auslöste: Hey, ich bin so wie ich bin! Was soll daran schlecht sein?

Daraufhin lief es echt toll bei mir: Ich habe Karriere gemacht und wurde von meinen damaligen Chefinnen darin unter­stützt, ich selbst zu sein!

Claudia und Karin, ich danke euch von ganzem Herzen!

Das lief dann eine Zeit lang echt gut — bis ein Macht­wech­sel stattfand. Und plötzlich hieß es wieder: anpassen — wer nicht spurt, der fliegt! Jeder ist ersetzbar!

Du kannst dir vor­stel­len, dass ich hier meine nächste Krise hatte…

Also, hier ging ich dann endgültig auf die Suche nach mir selbst… und ich fand mich und meinen eigenen Weg!

Und deswegen kannst du heute hier diesen Artikel lesen — und all die anderen Posts! Du kannst von meinem Wissen & meinen Erfah­run­gen pro­fi­tie­ren! Und du kannst meine Hilfe in Anspruch nehmen, deinen eigenen Weg zu finden!

Meine Erkenntnis

Ich habe erkannt, dass mein Angepasst-Sein so gegen meine Natur ist. Und ich hatte jedes Mal eine depres­si­ve Krise, wenn ich es eine gewisse Zeit durch­ge­zo­gen habe.

Ich bin nicht wie alle anderen!

Sei du selbst — I am different!

Eigent­lich dachte ich, ich hätte es endlich geschafft. Ich gehe meinen Weg, ich stehe zu mir und ich trage das nach außen!

Und doch bin ich selbst wieder in die alte Falle getappt —
ich habe versucht, mich anzu­pas­sen!

Ganz ehrlich, ich fasse es selbst nicht ganz.

Wann begreife ich endgültig, dass das für mich nicht funk­tio­niert?

Ich bin dem Song von Ava Max wahrlich dankbar — denn ich habe mir dadurch mein Muster nochmal bewusst gemacht.

Ich habe erkannt, dass ich, egal wobei, meinen ganz eigenen Weg zu gehen habe. Alles andere funk­tio­niert für mich einfach nicht!

I am different

I am different!

Meine Bestim­mung ist es, ich selbst zu sein! Es ist absolut okay, anders zu sein!

Ich setz noch eins drauf:
Ich bin stolz darauf, anders zu sein — ein­zig­ar­tig zu sein!

Es bringt nichts, so sein zu wollen wie alle anderen — die Natur der Dinge war schon immer und wird immer sein: wahre Ein­zig­ar­tig­keit.

Yeah! Die Botschaft ist endlich angekommen! Danke!

I am different