Meine Instagram-Gedanken | Höre auf deinen Körper

Höre auf deinen Körper!⠀

Diese Botschaft habe ich zwar schon gepostet, aber heute möchte ich dich nochmal daran erinnern.⠀

Wenn du meine gestrigen Fragen bereits für dich selbst beant­wor­tet hast, dann weißt du wie gut du mit deinem Körper verbunden bist.⠀



Wenn du schon eine gute Ver­bin­dung hast, dann weite deine Kom­mu­ni­ka­ti­on mit deinem Körper aus. Höre auf ihn. ⠀
Horche in dich hinein und spüre, was dein Körper braucht/will. ⠀
Lerne, die Fein­hei­ten wahr­zu­neh­men.⠀

Folgende Übung kann dir helfen, sowohl deine Verbindung herzustellen als auch deine Kommunikation zu verbessern:⠀

Nimm dir einfach ein paar Minuten pro Tag Zeit, um dich einfach voll und ganz auf deinen Körper zu kon­zen­trie­ren.⠀
Fühle deine einzelnen Kör­per­tei­le: wie fühlen sie sich an? ⠀
Nimm jeden cm² bewusst wahr! ⠀


Versuche dann laufend, immer mehr wahr­zu­neh­men: ⠀
Was könnte deinem Körper guttun? ⠀
Was könnten deine Arme jetzt wohl brauchen? ⠀
(Stichwort Hitze: kühlender Bodyspray — auch wenn’s offen­sicht­lich ist, sprüh deine Arme ganz bewusst damit ein & spüre den wohl­tu­en­den Effekt…)⠀


Weite im Laufe der Zeit deine Kör­per­wahr­neh­mung einfach aus. ⠀


Wenn du das regel­mä­ßig machst, wirst du bald alle Nuancen deines Körpers kennen, was er braucht/will. Auch innerlich, zB. welche Nähr­stof­fe jetzt wichtig sind.⠀

Lerne wirklich, auf deinen Körper zu hören, denn er sagt dir ganz genau, was er braucht und wirklich will. Egal, ob es um Essen, Trinken, Bewegung, Erholung, Pflege oder Spaß geht. ⠀⠀
Werde einfach fein­füh­li­ger im Umgang mit deinem Körper und er wird es dir danken!⠀


Alles Liebe,⠀
Daniela⠀⠀

Du willst mehr von mir auf Instagram lesen?

Dann folge mir doch:

Wenn dir der Post gefallen hat, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst: