Tu dir selbst was Gutes!

Wann hast du dir zuletzt mal ganz bewusst, etwas richtig Gutes getan? Zur Belohnung oder nur zum Spaß?

Wenn du jetzt sagst, letztes Wochen­en­de, letzte Woche, gestern…dann gra­tu­lie­re ich dir von Herzen! Hut ab, du bist dir selbst wichtig!

Mach weiter so! Ich bin wirklich stolz auf dich!

Wenn du dich aller­dings nicht daran erinnern kannst, dann frag ich dich: warum schätzt du dich selbst nicht? 

Lass dir von mir sagen:

Du bist wun­der­voll, du bist großartig, du bist ein­zig­ar­tig — also zeig dir das auch! 

Du bist wichtig! Tu dir Gutes!

Mach etwas, das dir Spaß macht, nur für dich selbst!

Egal für wie aufwendig, kindisch, seltsam oder auch banal du das hältst, tu es!

Zeig dir, wie viel du dir selbst wert bist — oder auch wie viel du dir wert sein willst!

Belohne dich selbst! Tu dir Gutes!

Ich habe mir früher, wenn ich das Bedürfnis hatte, mir selbst etwas Gutes zu tun, ein mehr­gän­gi­ges Menü mit Wein­be­glei­tung gekocht. Allein die Planung war für mich schon großartig, dann bin ich stun­den­lang in der Küche gestanden, habe den Tisch gedeckt und dekoriert und habe, ganz für mich allein, mein wun­der­vol­les Menü genossen, bei dezenter Musik und aus­ge­schal­te­tem Handy. Das war herrlich! 😍

Was zeigt mir, wie sehr ich mich schätze?

Ich habe ange­fan­gen, wieder darüber nach­zu­den­ken: da ich selb­stän­dig bin, tu ich alles irgendwie für mich… Als Ener­ge­ti­ke­rin bin ich ständig mit meiner Wei­ter­ent­wick­lung beschäf­tigt, es tauchen ja immer wieder Themen auf, die noch erlöst werden wollen, die mich zum Nach­den­ken anregen, die mir helfen, einen besseren, klareren Blick auf bestimmte Dinge zu ent­wi­ckeln.

Es ist nicht nur eine wun­der­vol­le Arbeit, es ist einfach eine Lebens­wei­se!

Eine, die keinen Aspekt deines Seins auslässt! Also betrachte ich jede Medi­ta­ti­on, jede ener­ge­ti­sche Arbeit an mir eigent­lich als etwas Gutes, das ich mir wert bin! Und doch ist es nicht ganz dasselbe! 😉

Gönn dir etwas! Tu dir Gutes!

Dir selbst etwas Gutes tun zielt eigent­lich darauf ab, dich wert­zu­schät­zen, dich wichtig zu nehmen, dir auch mal ein Geschenk zukommen zu lassen (und damit meine ich jetzt nicht unbedingt etwas Mate­ri­el­les…)!

Schau zurück in deine Ver­gan­gen­heit, was dir Spaß gemacht hat und du schon lange nicht mehr getan hast…gönn es dir (sofern es dir heute noch Spaß machen würde natürlich)! Nimm dir Zeit für dich selbst, mach mit dir ein Date aus, du bestimmst!

Zeig dir selbst, dass du dir das wert bist!

Ich tue das auch wieder! Ganz bewusst und nur für mich! Weil ich es mir wert bin!


Seien wir stolz auf uns und zeigen uns das! Also, tun wir uns was Gutes!

In diesem Sinne fange ich an zu planen und wünsche dir

alles Liebe,

Meine Lese-Empfehlung:

11 Loslasstipps
20 Sselbstliebetipps

Wenn dir der Post gefallen hat, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst: