12 Chakren

reinigen aktivieren boosten 

Die wundervollen 12 Chakren

& ihre Power

Chakren sind die Booster deiner Energie ~ wenn du sie richtig nutzt.
Sie verbinden dich mit dem gesamten Energiefluss & sorgen für Balance. Sie helfen dir, mit der Energie zu kommunizieren & geben dir Hinweise auf eventuelle Blockaden.

Chakren & ihre Aufgaben

Chakren sind eigent­lich fein­stoff­li­che Ener­gie­zen­tren, die den phy­si­schen Körper mit dem Ener­gie­feld verbinden & so den Ener­gie­fluss ermög­li­chen. Sie dienen auch als spi­ri­tu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge zwischen Körper & Energie und sorgen dafür, dass nicht nur Energie sondern auch Infor­ma­tio­nen über­tra­gen werden. 

Mit Hilfe der Chakren kannst du einer­seits sehr gut Blockaden erkennen (Stauungen im Ener­gie­fluss) und ande­rer­seits auch mit anderen spi­ri­tu­el­len Ebenen kom­mu­ni­zie­ren (Höherem Selbst ~ Seele, All-Wissen, etc.).

Grund­le­gend wird zwischen Haupt‑, Neben- & Zwischen-Chakren unter­schie­den. Während sich die Haupt- & Zwischen-Chakren auf der senk­rech­ten Linie/Achse deines Körpers befinden, sind die Neben-Chakren außerhalb zu finden (zB. Arme & Beine).

Hier in diesem Artikel erzähle ich dir von meinen 12 Chakren, die sich entlang der zentralen Kör­per­li­nie befinden.

Ich verlasse mich bei der Defi­ni­ti­on meiner 12 Chakren ganz allein auf meine per­sön­li­che Wahr­neh­mung. So, wie ich seit geraumer Zeit damit arbeite. Wenn du auf­merk­sam liest, wird dir viel­leicht auffallen, dass sich einiges vom gängigen 7 Chakren Modell unterscheidet. 

Ich bin kein Fan vom blinden Über­neh­men der Beschrei­bun­gen anderer ~ auch wenn dies eine verdammt lange Tradition ist. Ich habe gelernt, und das ist das Wesent­li­che & Essen­ti­el­le überhaupt, dass jeder Mensch seine ganz eigene Wahr­neh­mung hat ~ und damit auch seine eigene Wahrheit.

Ich plappere nichts einfach so nach. Ich gehe in mich & befrage mich & meine Seele ~ und in dem Fall, meine Chakren. 

Und genau so sind meine u.a. Beschrei­bun­gen entstanden.

Viel­leicht kannst du für dich auch etwas davon mitnehmen.

Chakren | Nutzen

sie sorgen für Energiefluss

aktive & freie Chakren unter­stüt­zen die Ener­gie­ver­sor­gung deines Energie-Systems

sie fungieren als Indikatoren

anhand der Chakren-Zustände & ‑Bot­schaf­ten kannst du Themen & Blockaden sehr gut erkennen 

sie dienen der Energie-Übertragung

mithilfe der Chakren kannst du sehr gut Energie über­tra­gen & verteilen

12 Chakren

Meine per­sön­li­che Beschrei­bung, Symbol, Edel­stei­ne, Aromen, Power­fra­gen, Stärkung sowie Affirmation…

Alle diese Infor­ma­tio­nen habe ich durch  meine intensive spi­ri­tu­el­le Arbeit an den Chakren bekommen:

ERDSTERN

Der Erdstern ist ein außer­kör­per­li­ches Chakra, befindet sich bei mir ca. 15 cm unter den Füßen und ist die mani­fes­tier­te Ver­bin­dung zur Energie von Mutter Erde, der per­sön­li­che Garten des eigenen Poten­ti­als

Er steht für die Balance, für das Gleich­ge­wicht. Sowie für die Polarität: wie oben, so unten! 
D.h. nur, wenn der Erdstern aktiviert ist, kann der See­lens­tern (Sitz des Höheren Selbst/Seele) aktiv sein.

Für mich sieht er wie ein dunkler, wundervoll schimmernder, teilweise mit hellen Lichtnadeln durchzogener, Stern aus.

Gleichgewicht | Standfestigkeit 

Wenn dein Erdstern Chakra aktiv & stark ist, bist du aus­ba­lan­ciert und du stehst ganz fest mit beiden Beinen auf der Erde. 
Du spürst die Ver­bin­dung mit deinem Ener­gie­feld und dem Ener­gie­feld im Außen.

Du bist aus­ge­gli­che­ner & sowohl mit deinen Gefühlen als auch deinem Verstand in Einklang. Und du fühlst dich stabil & mit dir selbst gut verbunden.

Du spürst die Einheit von Energie & Materie & den Drang, dein eigenes Potential zu entfalten. Außerdem spürst du die Schöp­fer­kraft ganz tief in dir & möchtest diese leben.

Du stehst mit beiden Beinen fest auf der Erde & weißt, die Spi­ri­tua­li­tät zu nutzen. Ja, du erkennst den Zusam­men­hang & akzep­tierst ihn. Du kannst ihn auch für dich selbst nutzen.

Gagat, Onyx, Obsidian, Hämatit, Howlith

Salbei, Thymian, Ingwer, Goji-beeren

~ Fühlst du dich mit der Kraft der Erde & mit dir verbunden?
~ Bist du im Gleichgewicht?
~ Kennst du dein Potential? Lebst du dein Potential?

~ Natur – ganz bewusst mit dem Energiefeld der Natur verbinden
~ Am besten barfuß laufen
~ spezielle Meditation

BASIS | WURZEL 

Das Basis Chakra (Wurzel Chakra) steht für die Ver­an­ke­rung in der mate­ri­el­len Welt und für das Urver­trau­en
Es steht außerdem für die emo­tio­na­le Ver­bun­den­heit mit allem Leben sowie für Sicher­heit & Geborgenheit.

Ich sehe es als kompakte, rot-silber changierende Lichtkugel.

Sicherheit |Geborgenheit | Vertrauen

 

Wenn deine Basis, dein Wurzel Chakra, aktiv & stark ist, dann hast du sowohl Vertrauen in dich selbst als auch in das Leben, das Universum ~ im Grunde, dass alles für dich ist, auf deiner Seite! Du kennst deine Denk­mus­ter und weißt, wie du damit umgehen kannst/sollst. 
Du weißt auch, was für dich nicht mehr stimmig ist und was du loslassen sollst.

Du fühlst dich stark & sicher. Du triffst deine Ent­schei­dun­gen & du weißt, welchen Weg du gehen willst. 

Außerdem findest du Wege, dich geborgen & sicher zu fühlen. Du sorgst dafür, dass es dir gut geht.

Wirbelsäule, Nieren & Nebennieren, Darm

Jaspis, Granat, Rote Koralle, Mookait, Rhodochrosit, Rubin, Sonnenstein, Schörl, Edelstahl, Kupfer

Thymian, Ingwer, Brennessel, Himbeere

~ Fühlst du dich sicher und geborgen?
~ Welche Glaubenssätze /Denkmuster sind für dich überholt?
~ Kannst du vertrauen? Kannst du dir selbst vertrauen? Kannst du dem Leben vertrauen?

~ Bewusste Arbeit mit den Händen (Gartenarbeit, Handwerk, Kreative Arbeit etc.)
~ spezielle Meditation
~ Raus in die Natur (am besten barfuß)

SAKRAL

Das Sakral Chakra steht für Sexua­li­tät, Krea­ti­vi­tät und die indi­vi­du­el­le Selbst­ver­wirk­li­chung, ebenso für Harmonie und Glück. 
Es ist ver­ant­wort­lich für die Emotionen und die Ver­bin­dung des Bewusst­seins sowie für die sozialen Bindungen.

Es verbindet dich auch mit deiner gesamten Gefühls­welt Und hilft dir, alle deine Gefühle nicht nur wahr­zu­neh­men, sondern auch voll & ganz anzu­neh­men. Sie als Teil von dir zu betrachten. 

Außerdem entsteht hier deine Lei­den­schaft ~ nicht nur im zwi­schen­mensch­li­chen Zusam­men­hang sondern generell. Alles, was dich mit Lei­den­schaft erfüllt, wofür du brennst, entsteht hier. Und nur von hier kannst du sie auch ausleben.

Auch deine Krea­ti­vi­tät ist eng mit dem Sakral Chakra verbunden. Genauso wie die Sinnlichkeit.

Es sieht wie eine zart lachsrosa schimmernde Blume aus.

Verbundenheit | Selbstverwirklichung | Harmonie

Wenn dein Sakral Chakra stark ist, dann fühlst dich deinen Gefühlen nicht aus­ge­lie­fert sondern sehr verbunden. Du akzep­tierst & genießt regel­recht deine gesamte Gefühl­s­pa­let­te. Denn du weißt, dass alle Gefühle zu dir gehören & wichtig für deinen inneren Ausdruck sind.

Erst dann bist du auch bereit, großes Glück & Harmonie zu empfinden. Den Einklang mit deinem Umfeld zu gestalten ~ ohne jedoch har­mo­nie­süch­tig zu sein.

Außerdem hast du Zugang zu deiner ganz per­sön­li­chen Lei­den­schaft. Du weißt, wofür du brennst, was dir Freude bereitet, was du stun­den­lang tun kannst…

Im Zusam­men­hang mit Sinn­lich­keit kannst du Berüh­run­gen, Gefühle, Sex sowie Lei­den­schaft voll & ganz genießen. Du kannst dich fallen lassen, deine Kontrolle aufgeben… dich wahr­haf­tig hingeben ~ voller Vertrauen.

Becken, Blase, Geschlechtsorgane, Körperflüssigkeiten

Karneol, Granat, Jaspis rot, Katzenauge, Koralle rot, Sonnenstein, Mondstein, Rhodochrosit, Rhodonit, Rosenquarz, Rubin

Oregano (Blüten), Granatapfel, Lindenblüten, Rosmarin

~ Kannst du deine Gefühle zulassen?
~ Fühlst du dich deinen Existenzängsten ausgeliefert?
~ Fühlst du deine Leidenschaft?

~ Finde deine Leidenschaft & lebe sie aus!
~ Sei kreativ!
~ Tanzen
~ Sinnlichkeit
~ Beschäftige dich mit deinen Gefühlen.
~ spezielle Meditation

NABEL

Das Nabel Chakra befindet sich direkt auf dem Bauch­na­bel und ist das Zentrum der Lebens­freu­de, der Sitz der Emotionen & Lei­den­schaft. 
Es verbindet dich mit deinen wahren Bedürf­nis­sen, Sehn­süch­ten Wünschen.

Ich sehe es als helle, orange leuchtende Lichtkugel.

Wärme | Freude | Leidenschaft

Wenn dein Nabelcha­kra aktiv & stark ist, dann kannst du nicht nur ganz leicht Freude empfinden, sondern du hast die Lebens­freu­de sozusagen als Grund­zu­stand etabliert. 

Du kennst deine Bedürf­nis­se & bist bereit, diese in deinem Sinne liebevoll & freu­de­voll zu erfüllen. Du weißt, was du brauchst (v.a. auch im Zusam­men­hang mit deinem Körper) & wie du es dir erfüllen kannst.

Dein Zugang zu deinen Gefühlen wird mit einem starken Nabel Chakra noch verstärkt ~ außerdem pusht es die soge­nann­ten positiven Gefühle!

Das bedeutet, dass du viel leichter in schöne Gefühle kommen kannst.

Bauchspeicheldrüse

Sonnenstein, Achat, Karneol, Orangen- und Citrinocalcit, Opal, Rhodochrosit, Rhodonit

Kurkuma, Sanddorn, Chili, Orange

~ Kannst du Freude zulassen?
~ Kennst du deine Bedürfnisse & Wünsche? Achtest du sie? Erfüllst du sie dir?
~ Erlaubst du dir zu fühlen? 

~ Wärme von außen oder von innen!
~ Bewusstes Auseinandersetzen mit deinen positiven Gefühlen!
~ Lachen
~ spezielle Meditation 

SOLARPLEXUS

Das Solar­ple­xus Chakra ist der Kör­per­mit­tel­punkt sowie das ener­ge­ti­sche Zentrum unserer Macht, unseres Wissens. Es steht für die Erfah­run­gen und Ver­ar­bei­tung dieser. 
Außerdem ist es mit dem Verstand verbunden und vereint die Kraft mit dem Willen. 
Von hier aus verteilen sich auch die Schwin­gun­gen aller Gefühle.

Ich sehe es als wundervolle goldene Galaxie.

Kraft | Stärke | Selbstverantwortung | Mut

Wenn dein Solar­ple­xus Chakra aktiv & stark ist, dann bist du mit all deinen Erfah­run­gen und Erkennt­nis­sen verbunden. 

Du spürst deine eigene Stärke & deine Macht, alles zu erreichen, was du dir vornimmst. Und du kannst dich ent­spre­chend moti­vie­ren. Denn du weißt, was dich antreibt, was dich bremst & kannst dieses Wissen für dich nutzen.

Du findest Wege & Lösungen und hast den nötigen Mut Taten­drang, um sie umzu­set­zen und wirst erfolg­reich sein. Ent­schei­dun­gen zu treffen, fällt dir leicht & du bist eigen­ver­ant­wort­lich & selbst­be­stimmt. Auch dein Selbst­be­wusst­sein ist groß, wenn dein Solar­ple­xus Chakra stark ist.

Bauchhöhle, Galle, Leber, Magen, Milz, unterer Rücken, vegetatives Nervensystem

Bernstein, Imperialtopas, Tigerauge, Citrin, Gold, Magnesit, gelber Saphir, Opal, Perle, Pyrit, Rhodochrosit, Rhodonit, Rutilquarz gold

Ingwer, Chili, Zitrone

~ Wie sieht es mit deinem Verantwortungsgefühl aus?
~ Übernimmst du für dich selbst die Verantwortung? Oder übernimmst du für andere die Verantwortung?
~ Kannst du Fülle zulassen?

~ Steigerung deines Selbstwerts
~ Verarbeitung deiner Vergangenheit
~ Bewusste Zielsetzung
~ Raus aus deiner Komfortzone
~ spezielle Meditation
~ Kraft & Stärke aufbauen (Körper)
~ Lachen

HERZ

Das Herz Chakra ist nicht nur der Sitz der reinen & bedin­gungs­lo­sen Liebe, sondern auch das Zentrum der heilenden Energien & Acht­sam­keit. Es steht für Hingabe, Heilung und Selbst­lo­sig­keit. Sowie für Mitgefühl, Frieden & Dankbarkeit.

Aus dem Herz Chakra heraus fließt alles, was du brauchst, um zu vergeben, zu heilen, zu lieben & im Ganzen zu sein. Ein offenes, akti­vier­tes & starkes Herz Chakra brauchst du auch, um zu akzep­tie­ren ~ um all das anzu­neh­men, was du nicht ändern kannst. Um dich selbst anzu­neh­men. Um dich selbst zu lieben & andere zu lieben!

Ich sehe es als wunderschöne, voll aufgeblühte Blume in Weiß mit pastelligen Akzenten.

Liebe | Frieden | Heilung | Dankbarkeit

Wenn dein Herz Chakra aktiv & stark ist, dann bist du erfüllt von Frieden & Dank­bar­keit. 
Du kannst dich selbst lieben und du kannst andere lieben. 
Du spürst diese bedin­gungs­lo­se, fried­li­che & heilende Liebe in deinem ganzen Energiesystem.

Mit einem starken & offenen Herz Chakra kannst du viel leichter vergeben, um Frieden zu finden. Du kannst mit ver­gan­ge­nen Dingen & Situa­tio­nen leichter abschlie­ßen & sogar die Liebe dorthin fließen lassen ~ um zu heilen. Du bist weit offener für Neues & für das Loslassen von Altem. 

Blutkreislauf, Brusthöhle, Hände, Haut, Herz, oberer Rücken, untere Lunge, Thymusdrüse

Jade, Kunzit, Rosenquarz, Rubin, Smaragd, Turmalin (rosa & grün), Perle, Apatit, Aventurin grün, Grüner und Mangano-Calcit, grüner & rosa Saphir, Moosachat, Nephrit, Unakit, Gold, Kupfer

Rosenblüten, Zitronenthymian, Basilikum

~ Bist du in Frieden/im Reinen mit allem? Oder fühlst du noch Schmerz? ~ Kannst du Liebe empfangen & geben?
~ Wofür bist du dankbar?
~ Wo brauchst du noch Heilung?

~ Selbstliebe stärken
~ Vergebung & Dankbarkeit üben
~ Lächeln
~ spezielle Meditationen
~ Achtsamkeit & Aufmerksamkeit
~ Natur erleben

HALS

Das Hals Chakra  (Kehlkopf Chakra) ist das Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­trum und steht für Ent­schei­dungs­frei­heit und kreativen Ausdruck
Aber nicht nur in der mate­ri­el­len Welt sondern auch im Spi­ri­tu­el­len. 
Außerdem steht es für Wahrheit & Aufrichtigkeit.

Die Klarheit in deinem Alltag, in deinem ganzen Sein, fördert dein Wachstum & dein Handeln. Dadurch kommst du viel leichter ins Umsetzen, um deine Ziele zu erreichen, deine Träume zu ver­wirk­li­chen und dein Leben wun­der­voll zu gestalten.

Ordnung zu schaffen fordert Klarheit ~ egal ob in deinem Zuhause oder in deinem Kopf. Wenn dein Gehirn auf­ge­räumt ist, dann hat es mehr Res­sour­cen für kreative Prozesse ~ Ausdruck & Ent­schei­dun­gen. Auch in der Lösungs­fin­dung wird es kreativer sein.

Dieses sehe ich als zart bis kräftig blau schimmernde, pulsierenden Wolke.

Kommunikation | Ausdruck | Ehrlichkeit

Wenn dein Hals Chakra aktiv & stark ist, dann kannst du ganz leicht für dich ent­schei­den, für dich einstehen und deine Meinung nach außen vertreten sowie ent­spre­chend deiner wahren Wünsche & Bedürf­nis­se handeln. Denn du weißt, was du willst und wie du es aussprichst.

Du hast Zugriff auf dein Inneres ~ auf deine inneren Struk­tu­ren. Wenn dein Hals Chakra stark ist, dann hast du Ordnung in dir. Zugriff auf alles, was du brauchst. Du brauchst nicht lange zu suchen & hast dadurch weniger Stress. 

Außerdem siehst du klarer & sprichst deine Wahrheit auch aus. Du kannst dich besser aus­dru­cken & auch deine Bedürf­nis­se aus­spre­chen. Du stehst auch zu deiner Meinung & deinen Bedürf­nis­sen. Dir fallen auch die ent­spre­chen­den Ent­schei­dun­gen leichter ~ wiederum bedingt durch deine innere Klarheit.

Arme, Bronchien, Genick, Hals, Kehlkopf, Kiefer, Mund, Nacken, obere Lunge, Speiseröhre

Amazonit, Aquamarin, Chalcedon, Blauer Calcit, Kyanit, Falkenauge, Türkis, Lapislazuli, Larimar, heller Saphir, Blauer Topas, Dumortierit

Malvenblüten, Oregano, Salbei, Heidelbeere

~ Kannst du deine Gefühle, Bedürfnisse & Wünsche ausdrücken?
~ Kannst du (übertriebene) Kontrolle aufgeben?
~ Kannst du deine Ängste loslassen?

~ Richtige, gute Kommunikation üben
~ Auseinandersetzen mit deinen eigenen Wünschen & Bedürfnissen
~ Nein sagen üben
~ Ausdruck mittels Musik trainieren (Singen, Tanzen, Musikinstrument spielen…)
~ spezielle Meditation
~ für Ordnung sorgen
~ Ideen umsetzen

DRITTES AUGESTIRN

Das Stirn Chakra (Drittes Auge) ist der Sitz der Weisheit und der Klar­sich­tig­keit sowie der Hell­sich­tig­keit und steht für unseren Geist und Willen. 
Es ist das geistige Zentrum und steht auch für die klare & höhere Wahr­neh­mung, die Visua­li­sie­rung und Intuition.

Das Dritte Auge Chakra ~ Verbindung 

Das Dritte Auge Chakra ist das Bin­de­glied zwischen dem Mate­ri­el­len & der Energie ~ es verbindet all das. Und hilft dir so, deine Träume, Wünsche etc. in die Realität umzu­set­zen. Es hilft dir dabei, zu mani­fes­tie­ren. Die Energie zu materialisieren. 

Vergiss aber nicht, dich auch zu erden, damit du bei so viel Weite & Unend­lich­keit nicht abdrif­test in ungeahnte Höhen, mit denen du viel­leicht noch nicht umgehen kannst. Wie immer ist die Balance ausschlaggebend! 

Es sieht wie ein irisierender, runder Opal aus.

Klarheit | Weisheit | Intuition

Wenn dein Stirn Chakra, dein Drittes Auge aktiv & stark ist, dann siehst du weit mehr als das Offen­sicht­li­che. 
Du beschränkst dich selbst nicht mehr auf Ober­fläch­lich­kei­ten, sondern du blickst dahinter. 
Außerdem kannst du dich sehr gut fokus­sie­ren, und zwar auf das, was für dich wirklich wichtig ist. 
Du bist auch bereit, dich für die höhere Wahr­neh­mung zu öffnen bis hin zur Hellsichtigkeit.

Augen, Kleinhirn, Nase, Ohren, unterer Schädel, Wirbelsäule, Epiphyse, Hypophyse

Aquamarin, Azurit, Charoit, Dumortierit, Gagat, Iolith, Indigoblauer Saphir, Lapislazuli, Sodalith, Bergkristall, Opal, Goldobsidian, Peridot, Sugilith, Blautopas

Veilchen, Minze, Zitronenverbene

~ Bist du bereit für deine Erkenntnisse?
~ Vertraust du deiner Intuition?
~ Kannst du dich dem höheren Bewusstsein öffnen?

Regelmäßige Meditation mit Visualisierung Hinterfragen üben (Beschäftige dich mit deiner Wahrnehmung)

KRONE

Das  Kronen Chakra (Scheitel Chakra) befindet sich am höchsten Punkt des Kopfes, ist das Zentrum unseres ganzen Seins und gilt als Tor zur eigenen Spi­ri­tua­li­tät. Durch dieses Kris­tall­tor kommen Infor­ma­tio­nen, Weisheit und Liebe aus dem geistigen Raum. Und es steht auch für den Ausdruck des Göttlichen.

Das Kronen Chakra verbindet uns mit dem Gött­li­chen, mit dem Großen Ganzen & mit unserem See­len­plan. Es hilft dir, zu verstehen, ohne das Warum dazu erkennen zu müssen ~ also mit deinem gesamten Sein zu verstehen & nicht nur mit dem Verstand. Das ist dann der Zustand, in dem du über deine Grenzen des Ver­stan­des hinausgehst…

Und so sehe ich es auch: als glasklares Kristalltor.

Spiritualität | Weisheit | göttliche Liebe

Wenn dein Kronen Chakra aktiv & stark ist, dann bist du voll­kom­men mit dem Zentrum deines Seins verbunden. Damit fühlst du dich mit allem, was ist, verbunden & erkennst deine Rolle im Großen Ganzen.

Außerdem bist du erfüllt von der lie­be­vol­len, gött­li­chen Energie & Weisheit sowie dem Vertrauen in die Spi­ri­tua­li­tät & dem All-Sein. Und du spürst die Ver­bun­den­heit mit den höheren Ebenen, mit deinem Höheren Selbst und strebst die höhere Bewusst­seins­ebe­ne an. 

Du lernst einfach, größer zu denken & die klein­geis­ti­gen Grenzen in dir hinter dir zu lassen ~ sie nie­der­zu­rei­ßen & über das Klein­li­che hin­aus­zu­bli­cken ~ du erkennst die Größe in allem & die Zusam­men­hän­ge mit dir selbst.

Wenn dein Kronen Chakra aktiviert & stark ist, dann fühlst du dich eins mit allem & befindest dich im Flow mit diesem All-Sein. 

Großhirn, oberer Schädel, Stirn

Amethyst, Bergkristall, Opal, Sugilith, Topas, Labradorit

Traube, Minze

~ Fühlst du deine Verbindung zu deiner Seele? ~ Bist du mit dem Göttlichen bzw. der Spiritualität verbunden?
~ Glaubst du an deinen Seelenweg?

~ Bewusst mit dem Höheren Selbst, mit deiner Seele & dir selbst verbinden
~ regelmäßige Meditation mit den höheren Ebenen (spirituelle Routine)
~ Dankbarkeit
~ Wunder der Natur erkennen/genießen
~ Grenzen hinter dir lassen

KAUSAL

Das Kausal Chakra befindet sich über dem Kronen Chakra (kann auch am oberen Hin­ter­kopf sein, je nach Ent­wick­lung) und gilt als Tor zur Geistigen Welt. Es steht für die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit höheren Ebenen, für die Erleuch­tung, das All-Wissen & All-Sehen. Wenn es aktiv ist, erfährst du Einsicht und erhältst Einblicke in die höheren Sphären und kannst so das Gesamt­bild erkennen. 
Es wird jedoch erst aktiv, wenn See­len­frie­den einkehrt und Balance zwischen Verstand & Spi­ri­tua­li­tät herrscht.

All deine wun­der­vol­len Ideen entstehen im Kausal Chakra… und werden von dort verteilt. 

Ich sehe es als schneeweiße Lichtkugel.

Seelenfrieden | Erleuchtung | All-Wissen

Wenn dein Kausal Chakra aktiv & stark ist, dann kannst du alle Puzzle-Teile zusam­men­fü­gen und siehst das Gesamt­bild – inkl. aller höheren Ebenen, du bist nicht mehr auf eine Sicht­wei­se beschränkt. 
Deine höhere Wahr­neh­mung wird spe­zi­fi­scher und du kommst der Erleuch­tung näher.

Akti­vie­rung Kausal Chakra

Die Akti­vie­rung erfolgt meist erst, wenn du so weit bist, deinen Verstand zu akzep­tie­ren, wie er ist, über deine inneren Grenzen hin­aus­zu­bli­cken & die unend­li­che Weite des Bewusst­seins wahr­zu­neh­men.
D.h. wenn du es schaffst, deine geistigen Fesseln zu lösen. Also auch deine Ver­gan­gen­heit los­zu­las­sen & Frieden damit zu schließen. Wenn du, wie bereits beim Kronen Chakra geschrie­ben, erkennst, dass du sowohl Teil des Ganzen als auch das Zentrum deines Lebens bist. Dass du dich von den klein­geis­ti­gen & klein­hal­ten­den Struk­tu­ren in deinem Geist lösen kannst & sollst.

Hypothalamus, Zirbeldrüse

weiße Koralle, Schneequarz, Sodalith, Topas, Mondstein

Pfefferminze, Ingwer

~ Ist die Verbindung zu deiner Seele offen?
~ Kommunizierst du mit deiner Seele, deinem Göttlichen, den höheren Ebenen?
~ Bist du bereit für deinen Seelenfrieden? Und kannst all das Kleinliche loslassen?
~ Kannst du Frieden empfinden? Bist du mit dir & allem im Reinen?

~ Sorge für Seelenfrieden
~ Versöhn dich mit allem Alten, Vergangenem und erfahre den Frieden in dir
~ spezielle Meditation
~ Seelengespräche
~ Vergebung & Versöhnung

SEELENSTERN

Das See­lens­tern Chakra ist ein außer­kör­per­li­ches Chakra, befindet sich bei mir ca. 50 cm über dem Kopf und ist der Sitz des Höheren Selbst, des umfas­sen­den Wissens der Seele. Es gilt als Filter der Energie, die vom Ster­nen­tor kommt.
Das See­lens­tern Chakra ist nur dann aktiv, wenn auch der Erdstern aktiviert ist ~ Balance ist alles. 

Außerdem liegt hier die geistige Essenz und pure Schöpferkraft.

Der See­lens­tern ist sozusagen die Biblio­thek deines ganzen uni­ver­sel­len Wissens ~ alle deine Erfah­run­gen aus allen Leben sind darin gespei­chert. Er wird auch oft als Ein­tritts­tor für deine Seele bezeichnet.

Im Grunde ist der See­lens­tern deine Essenz ~ das Höhere Selbst, das wahre Selbst in Ver­bun­den­heit mit der Seele. Also die ulti­ma­ti­ve Ganzheit.

Dies sehe ich als strahlende Lichtkugel aus der weiß-rosa Strahlen ausgehen.

Schöpferkraft | Göttliches Sein | Höheres Selbst

Wenn dein See­lens­tern aktiv & stark ist, dann begreifst du endlich, dass du die Schöp­fer­kraft bist. Du bist mit deinem Höheren Selbst verbunden und hast direkten Zugriff auf das umfas­sen­de Wissen deines Höheren Selbst. Du bist dann wahr­haf­tig du selbst! Und du spürst die Ver­bin­dung mit deinem Erdstern und dadurch die Balance deines ganzen Energiefeldes.

Du bist auf jeden Fall sehr aus­ge­gli­chen & hast deine eigene Spi­ri­tua­li­tät in deinen Alltag inte­griert. Und zwar als selbst­ver­ständ­li­che Praxis. Du bist nach oben & nach unten glei­cher­ma­ßen gut verbunden. Und deine Energie fließt unauf­hör­lich ~ und du mit ihr. Du kannst diese Energie für dich nutzen & erschaffst dir bereits ganz bewusst deine Realität. Weil du die Zusam­men­hän­ge inzwi­schen begriffen hast & sie für dich zu nutzen weißt.

pinker Achat, rosa Opal, Mondstein

Weihrauch, Lavendel

~ Glaubst du an deine Schöpferkraft?
~ Bist du bereit, dich dem gesamten Bewusstsein, dem All-Sein zu öffnen?
~ Bist du im Einklang & gut mit allem verbunden? Oben wie unten ~ innen wie außen?

~ Energiefluss anregen mittels Meditation
~ spezielle Meditationen ~ Selbstakzeptanz & Selbstliebe ausweiten
~ spirituelle Weiterentwicklung
~ Einlassen & Zulassen

STERNENTOR

Das Ster­nen­tor Chakra ist ebenfalls ein außer­kör­per­li­ches Chakra, befindet sich bei mir ca. 1 m über dem Kopf und ist die direkte Ver­bin­dung zur Unend­lich­keit des Uni­ver­sums und zum absoluten Ursprung.
Denn hier bist du Eins mit allem was war, was ist und was sein wird und du bist, wer du immer warst, wer du bist und immer sein wirst. Hier fällt die lineare Zeit irgendwie weg…

Ich sehe es als goldene Lichtkugel aus der unzählige Strahlen ausgehen.

Ursprung | göttliches Bewusstsein | Alles ist eins

Wenn dein Ster­nen­tor aktiv & stark ist, dann bist du mit dem Ursprung verbunden. Du fühlst diese Kraft, dass du nicht allein bist, dass du eins bist mit allem und dass du sowohl Teil des gött­li­chen großen Ganzen bist als auch selbst die Gesamt­heit: Du bist alles! Es ist die Erwei­te­rung des Emp­fin­dens, das du mit aktivem See­lens­tern hast. Denn ab hier geht es darüber hinaus. Du bist nämlich tat­säch­lich eins ~ mit dir, mit allem & und zwar zu jeder Zeit, da Zeit dort nicht mehr existiert.

Damit hast du Zugriff auf das göttliche Bewusst­sein. Von hier aus gibt es keine Grenzen mehr… du bist direkt in der Unend­lich­keit. Verbunden mit allem Wissen, allem Sein, allem Wirken, allem… 

Es ist ein wun­der­vol­les Gefühl von unend­li­cher Freiheit & bedin­gungs­lo­sem Vertrauen. Magisch. Erhebend. Unendlich weit & groß.

Gold, goldenes Tigerauge, Pyrit, Opal

Karambol, Zitronenmelisse,

~ Bist du bereit für dein höchstes Wohl?
~ Bist du bereit für den Zugang zum Ursprung allen Seins?
~ Bist du bereit für die Verbindung deiner Seele zum Ursprung?

~ Meditation mit Öffnung deines ganzen Bewusstseins
~ Werde dir der Unendlichkeit bewusst (Bewusstseins-Ausdehnung)
~ Meditation als spirituelle Routine

Du willst noch viel mehr?

Noch mehr Infos & Tipps? Tolle Übungen & spezielle Meditationen?
Dann schau dir die wundervolle Quick Start Reihe (oder andere Artikel) an:

Du kannst dich auch sehr gerne für den 12 CHAKREN LETTER anmelden, dann bekommst du sofort Bescheid, wenn ich wieder eine großartige Idee zu den 12 Chakren habe!

Anmeldung erfolgt gemäß meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

Noch mehr?

Sie auf deine eigene Art & Weise erleben?
Von der wundervollen & magischen Chakren-Arbeit profitieren?
Und deine eigene, persönliche & wundervolle Beziehung zu ihnen aufbauen?

Dann habe ich etwas ganz Spezielles & sehr Exklusives für dich: