Die große Lüge der Opfer-Mentalität

Wir existieren in einem ohnmächtigen Glaubenskonstrukt. (Leben kann ich das nämlich nicht wirklich nennen.)
Wir glauben fest daran, dass uns Dinge passieren. Dass sie uns „jemand“ oder „etwas“ zukommen lässt. Uns schenkt ~ im Positiven. Oder uns bestraft, was antut ~ im Negativen.

Dass wir Menschen es irgendwie „lieben“ uns im Opferbewusstsein zu halten, ist allseits bekannt. Viele bekannte Größen im Spirituellen Bereich haben das Thema Selbstermächtigung aka Selfempowerment bereits vor Jahren aufgegriffen. Um uns aus diesem un-mächtigen Bewusstsein herauszuholen.

Doch wir sind da genauso im Positiven drin ~ Vertrauen, Glück, Selbstbewusstsein… Von all dem glauben wir, dass es uns geschenkt wird ~ dass wir es bekommen (haben).

Wir glauben, das hat man ~ oder eben nicht. Das hat man bekommen ~ oder eben nicht.

Das ist, meiner Meinung nach, eine der größten Lügen, die wir uns selbst erzählen. Und ja, vor langer, langer Zeit, habe ich sie mir auch mal erzählt.
„Nein, so selbstbewusst wie sie, bin ich halt nicht. Sie hat das sicher in die Wiege gelegt bekommen…“ BULLSHIT
„Das Glück ist ihm zugeflogen…“ BULLSHIT

B U L L S H I T

Erst durch meine spirituelle Arbeit an mir selbst & dem tiefen Verständnis für unser gesamtes menschliches Sein, hat sich mir die Wahrheit offenbart: Wir sind selbst dafür verantwortlich. Wir müssen uns Vertrauen, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Glück, Freude etc. erarbeiten. Und damit meine ich nicht diese harte Arbeit, die unser Glaubenskonstrukt immer von uns verlangt. Nein, es geht darum, uns darauf einzulassen ~ herauszufinden, was wir brauchen, um unser Vertrauen zu entwickeln. Was wir brauchen, um unser Glück zu aktivieren.

All das heißt aber auch, aktiv zu werden ~ aus unserem Opfer-Dasein rauszukommen & in unsere Selbstverantwortung zu gehen. Um uns dann endlich zu ermächtigen.

Denn genau darum geht es im Ganzen: Wir sind eigentlich mächtig. Gestehen uns das aber nicht zu. Viel lieber glauben wir, dass wir so arm sind & von außen abhängig. Dass uns irgendein Gott, ein Engel oder das Universum das schenkt, was wir uns wünschen.
Scheiße, Darling, wie viel kleiner willst du dich noch machen?

Oh ja, ich weiß ja, unsere gesamte Gesellschaft ist auf dem Prinzip aufgebaut ~ und fördert die Opfer-Mentalität. Und sogar die spirituelle Szene hat da so einiges in der Richtung auf Lager… #andieEngelabgeben #WünscheansUniversum

Zeit des Wandels

Und jetzt, in der Zeit des Wandels fühlen sich die Menschen ja noch so viel mehr als Opfer… als Opfer der Umstände, der heftigen Energien, etc.

Ich habe dies immer wieder bei den Portaltagen erlebt:
Menschen, die sich so über diese Energien „beschwert“ haben, weil sie sie so fordern. Weil sie an diesen Tagen immer so Probleme haben ~ mit Themen konfrontiert wurden. Sie hatten regelrecht Angst vor den Portaltagen, weil sie der Meinung waren, diese würden sie mit Absicht ins Negative stürzen. Hallo? Die Energien sind nie gemein. Böse. Oder absichtlich fies. Nein, die Energien sind einfach. Sie sind einfach.

Und wie du darauf reagierst, liegt an dir. Ja, es liegt in deiner Verantwortung: Wenn du dagegen kämpfst & das aktuelle Thema verdrängen willst, ja dann wirst du entsprechend gefordert sein. Was jetzt aber allein bei dir liegt ~ denn dein Kampf- & Verweiger-Modus ist ausschlaggebend, wie du auf die Energie reagierst.

Gegenbeispiel:

Wenn du die Portaltage als Chance nimmst & dich auf das, was sie in dir aufzeigen, einlässt, dann wirst du an diesem Tag eine wundervolle Transformation erleben können. Du wirst das Thema angehen, annehmen & erlösen können. Und du hast keine negativen Auswirkungen.

Das macht den Unterschied zu Menschen, die in der Selbstverantwortung & Selbstermächtigung sind ~ und jenen, die sich in der Opfer-Mentalität aufhalten.

Ich schreibe nicht umsonst seit vielen Jahren über Selbstverantwortung & Selbstbestimmung ~ das ist der Weg, dich in deine machtvolle Selbstermächtigung zu bringen. Zu erkennen, dass du selbst dafür verantwortlich bist, was du bist, wer du bist & wie du dich fühlst. Du bist kein Spielball der Energien. Oder sonstwem…

Auch jetzt nicht ~ der Wandel ist nicht da, um dich zu bestrafen. Der Wandel ist nicht da, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Nein, der Wandel ist da, um dir endlich klar zu machen, dass du allein die Macht für dich, dein Sein, dein Leben in dir trägst. Und dies auch endlich zu leben hast.

#Selbstermächtigung

Du willst mehr (Selbst)Vertrauen? Dann tu was dafür!
Du willst glücklich sein? Dann tu was dafür!
Du willst mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit? Dann, ja, Darling, tu was dafür!

Denn all das sind Dinge, die du nicht geschenkt/verliehen/zugeteilt bekommst ~ Nein, all das sind Dinge, die du dir aneignen musst/kannst!

Du allein kannst das. Niemand sonst ~ du bist dafür verantwortlich. Und du allein hast auch die Macht dazu.

Weißt du, was den Riesenunterschied zu jenen sebstbewussten, glücklichen Menschen voller Selbstvertrauen macht?
Sie haben kapiert, dass sie in der Selbstverantwortung sind ~ und sie leben ihre Selbstermächtigung!

Fazit

Was auch immer du willst, du allein kannst es dir geben. Niemand sonst.

Du bist die Macht in deinem Sein. Und das geht noch so viel tiefer als du jetzt vermutlich glaubst. Und dies wirst du alles im Wandel erfahren ~ deine ursprüngliche Göttlichkeit, dein göttliches Selbst (gerne als #HigherSelf bezeichnet), deine ganze Macht. Denn du bist ein universelles göttliches Wesen ~ reines Bewusstsein, pure Energie ~ in einem irdischen Körper. Ausgestattet mit LImitierungen, die du heute, in dieser Zeit des Wandels für dich erkennen & lösen darfst. Mit Bestimmung, Aufgabe & Mission ~ unter anderem deine Göttlichkeit zu verkörpern. Deine Macht zu leben.

Und aktuell sind so viele gerade auf dem verkehrten Weg ~ noch mehr ins Opferbewusstsein. Rückzug. Resignation.

Doch bitte, hier ist mein Weckruf, höre nicht auf die kleinmachende, angstmachende Stimme in dir ~ sondern geh in deine Selbstermächtigung. Fang mit Selbstverantwortung an ~ übernimm die Verantwortung für dein Leben, dein Sein. Finde so deine Selbstbestimmung ~ du triffst die Entscheidungen in deinem Leben. Es ist dein Leben ~ du hast es zu leben. Niemand anderes kann das. Wird das. Darf das. Und dann, Darling, geh Schritt für Schritt weiter ~ und komm in deine ganze Macht!

Das ist der Wandel der Zeit ~ dass du deine Macht erkennst & lebst.

Wenn du dafür bereit bist, dann bleib hier bei mir ~ ich entwickle gerade grandiose Programme, um dich durch diese Zeit in deine Macht zu führen. Und ich habe den direkten Draht zu den aktuellen Energien ~ ich habe die genialen Tools der Neuen Zeit angesagt bekommen. Damit du dir leichter tust. Damit du effizienter da durch gehen kannst. Und vor allem, nicht allein. Denn gemeinsam ist es so viel schöner ~ und ich zeige dir auch, dass du dabei Spaß haben kannst. Es ist bei weitem nicht so bitterernst, wie alle tun… 😉

Wie immer gilt bei mir: Nimm dir mit, was für dich stimmig & brauchbar ist! (#Selbstverantwortung)

Alles Liebe, Daniela
Warenkorb
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner