Innehalten… einfach mal kurz atmen

Wir sind so darauf konditioniert, alles sofort zu haben, zu erledigen, zu tun etc.

Das ist unser Instinkt. Auf keinen Fall warten. Alles sofort haben wollen…

Wer nicht reagiert, hat schon verloren… oder so ähnlich.

Reagieren. Einfach nur sofort reagieren. Ohne zu überlegen. Ohne nachzudenken. Einfach nur reagieren!

Bewusst wird uns das meist erst, wenn es geschehen ist.

Doch manchmal ist keine Antwort die beste Antwort… Doch wie schaffst du es, auf die Bremse zu treten. Dich zurück zu halten. Gelassen zu bleiben…

Weil wir es nicht gelernt haben. Und in der schnelllebigen Zeit, in der alles noch schneller geht, ist es noch viel schwerer.

Denn hier wird dir immer suggeriert, handle jetzt sonst ist es zu spät. Sonst hast du verloren…

Eigentlich Irrsinn, oder?

Trainiere Gelassenheit: Die Kunst, innezuhalten & strategisch zu sein.

Was heißt das nun?

Einen Moment innezuhalten, abzuwarten & erst dann zu reagieren.

Was bringt dir das?

Du wirst viel ruhiger & gelassener im Alltag sowie in herausfordernden Situationen.

Ich habe ein paar 3 Impulse für dich, die dir helfen, deine Gelassenheit zu trainieren…

Kühle intensive Gefühle ab…

Das emotionale Gehirn ist weit schneller als dein denkendes.

Daher kannst du kaum klar denken, wenn du emotional aufgewühlt bist.

Und du kannst es auch nicht wirklich vorhersagen. Denn dein automatisiertes Verhalten ist abhängig von so vielen Faktoren…

Lerne, deine Gefühle abzukühlen. D.h. jetzt nicht, dass du sie verdrängst oder ignorierst. Es ist nur der Moment… der Augenblick, in dem du dir selbst eine kleine Auszeit gönnst.

Verlasse die Situation (aktiv oder in Gedanken). Geh spazieren. Nimm tiefe Atemzüge.

Finde eine Möglichkeit, dich selbst aus dem aktiven Spiel zu nehmen.

Einfach innehalten & gelassener werden.

Ändere deinen Weg…

Korrigiere deinen Weg. Du darfst deine Meinung ändern. Du darfst deinen Weg verändern.

Denk nach, warte ab & wäge ab. Du bist nicht an deine Entscheidungen gebunden. Du darfst sie ändern ~ du darfst einen anderen Weg einschlagen. Das ist dein gutes Recht!

Bewerte deinen Weg, deine Strategie, deine Entscheidungen neu. Es geht nicht darum, deine Entscheidungen wären falsch. Nein, aber mit jedem Schritt, den du gehst, veränderst du dich. Und damit deine Strategie. Passe dich einfach an. Überdenke einfach deine Gedanken, deine Werte, deine Muster etc.

Denk daran, du darfst alles ändern, was du willst. Also halte kurz inne & passe deinen Weg an.

Genieße die Aussicht…

Nimm eine Stufe nach der anderen & halte inne, um die Aussicht zu genießen. D.h. gönn dir Auszeiten. Genieße den Augenblick.

Innehalten auf deinem Weg und dich einfach umzusehen. Erkenne dein Umfeld, deine ganze Umgebung, deine Welt… und werde dir auch klar über das Wundervolle, Schöne & Positive in deinem Leben.

Es zu erkennen, wahrzunehmen & zu schätzen! Denn es liegt direkt vor deinen Augen. Sieh einfach hin!

Und genieße es! Jeder Augenblick ~ jeder Moment bietet dir eine wundervolle Erfahrung.

Um Innehalten & Achtsamkeit zu lernen, kannst du regelmäßige Meditation nutzen.

Diese 3 kleinen Impulse können dir helfen, mehr Gelassenheit zu trainieren. Innehalten zu trainieren…

Gelassenheit verhilft dir zu Ruhe. Ruhe hilft dir, die Dinge locker zu sehen.

Wenn du gelernt hast, dass im Grunde alles von deiner Einstellung abhängt & du diese selbst verändern kannst, dann bist du die pure Schöpferkraft!

Du wirst dich nicht mehr unnötig über Dinge aufregen, die du nur aufgrund deiner Denkmuster aufbauschst. Du wirst besser erkennen, was wichtig für dich ist & was eigentlich unwichtig ist. Und du wirst dich selbst besser achten & lieben.

Gelassenheit zu trainieren ist also auch für dein positives Mindset wichtig ~ sozusagen ein Teil davon… oder auch umgekehrt… je nach Perspektive.

Auf jeden Fall empfehle ich dir, mal darüber nachzudenken. Und dir diese Impulse ein bisschen genauer anzusehen.

Vielleicht stöberst du auch ein bisschen in den anderen Artikeln zum Thema Gelassenheit & Selbstbewusstsein:

innehalten
innehalten
innehalten
innehalten
Morgenroutine

Und damit wünsche ich dir von Herzen ganz viel Gelassenheit & ein wundervolles, selbstbewusstes Mindset!

Alles Liebe, Daniela