Meine Instagram-Gedanken | Akzeptieren & Loslassen

AKZEPTIEREN | LOSLASSEN

Zwei offen­sicht­li­che Gegen­sät­ze, die du aber lernen solltest, wenn du mehr Gelas­sen­heit & mehr Leich­tig­keit in deinem Leben haben möchtest.⠀
Und ich zeige dir, dass diese beiden gar keine Gegen­sät­ze sind – sondern zusammen gehören.⠀

Was sagst du jetzt? Glaubst du nicht?⠀
In meinem Blog-Post beweise ich es dir!⠀

Was heißt das eigent­lich: Akzep­tie­ren und/oder Loslassen?⠀ ⠀

♡ Akzep­tie­ren heißt, dass du es annimmst so wie es ist.⠀ ⠀ ⠀ ⠀

♡ Loslassen heißt, dass du aufhörst dagegen anzu­kämp­fen.⠀

Im Grunde nimmst du die Dinge als gegeben an, die du nicht ändern kannst und hörst endlich mit deinem Kampf gegen dich selbst auf.⠀

Klingt doch ein­leuch­tend, nicht wahr?⠀

Und es klingt wieder einmal sehr einfach. ⠀

Es ist seltsam, denn eigent­lich wäre es genau so einfach. Wenn nur nicht unsere Glau­bens­sät­ze & Denk­mus­ter wären, die uns einreden wollen, dass nix im Leben leicht ist. Und somit machen wir es uns selbst schwer.⠀

Tatsache ist, dass absolut alles von unserem Denken abhängt! Ja, genau!⠀
Auch dein Kopf kann sich ent­schei­den, etwas für schwer oder leicht zu halten. Und genau so kann sich dein Kopf dafür ent­schei­den, etwas zu akzep­tie­ren. Und etwas los­zu­las­sen.⠀

Es beginnt immer in deinem Kopf! Mach dir das bewusst! Es hängt ganz allein von dir ab.⠀

Deine Ein­stel­lung bestimmt, was du kannst, tust, denkst und sogar fühlst.⠀
Und du hast die Wahl, ob du deine Ein­stel­lung ver­än­derst, um dein Leben besser, leichter und schöner zu gestalten.⠀
Und hier gilt genauso, ob es leicht oder schwer für dich ist, ent­schei­dest du!

Also, wie ent­schei­dest du dich?⠀

Alles Liebe,⠀
Daniela

Folgende Fragen habe ich heute an dich:

BIST DU BEREIT, ZU AKZEPTIEREN?⠀
BIST DU BEREIT, LOSZULASSEN?⠀
WAS BRAUCHST DU DAFÜR?⠀

Denk mal darüber nach, über deinen aktuellen Kampf, den du gerade führst.⠀
➤ Bist du bereit, ihn zu beenden?⠀
➤ Oder hängst du zu sehr daran? ⠀

Bei der letzten Frage wirst du wahr­schein­lich lautstark auf­schrei­en: Wieso sollte ich so hart kämpfen, mir das antun…!⠀

Fakt ist, dass du, auch wenn es irra­tio­nal ist, selbst an schlimmen Dingen hängst. ⠀
Das ist einer­seits die Gewohn­heit – denn du kämpfst jetzt schon so lange. Und ande­rer­seits die Angst, was wäre, wenn dir dieser „Lebens­in­halt“ nicht mehr zur Verfügung steht. Wer wärst du dann?⠀
Liegt daran, dass wir uns gerne mit unseren Kämpfen, Sorgen, Ängsten iden­ti­fi­zie­ren. Als würden uns die allein ausmachen…⠀

Denk einfach mal darüber nach…⠀

Alles Liebe,⠀
Daniela⠀

Akzep­tie­ren und loslassen beginnt im Kopf — es ist auch nichts weiter als eine reine Ein­stel­lungs­sa­che.⠀

Und so kannst du es lernen:⠀

❤1 | Nutze deinen Verstand⠀

Werde dir klar, dass du in deiner Ver­gan­gen­heit einfach nichts mehr ändern kannst. Was passiert ist, ist passiert. Und zwar exakt so! Du hast es nicht in der Hand, dies zu ändern!⠀
Und du kannst mit dem Kopf gegen die Wand rennen — es ändert sich nicht!⠀
Du hast keine Kontrolle über andere Menschen, deren Verhalten, deren Gedanken, deren Emp­fin­dun­gen.⠀

❤ 2 | Nutze deine Gefühle⠀

Du selbst ent­schei­dest, wie du dich fühlst! Und zwar mit jeder Sekunde, in jeder Situation — immer. Werde dir dessen bewusst!⠀
Denn, solange dir das nicht bewusst ist, wirst du immer glauben, dass du deinen Gefühlen aus­ge­lie­fert bist.⠀
Außerdem: Absolut alle Gefühle gehören zu dir dazu! Erlaube dir, sie alle zu respek­tie­ren!⠀

❤ 3 | Nutze deine Bewertungen⠀

Du bewertest deine Gefühle nach deinem ganz eigenen Wer­te­sys­tem — von dir antrai­niert über all die Jahre. ⠀
Denk daran, Dinge/Situationen/Gefühle sind nicht per se gut oder schlecht. Du bewertest! Und du ent­schei­dest, was gut & was schlecht ist.⠀
Also sagst du dir selbst, dass diese Gefühle schlecht sind!⠀
Und genau das kannst du verändern, indem du deine Bewertung änderst!⠀

⋙⋘⋙⋘⋙⋘⋙⋘⠀

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, dann schau doch einfach auf meinen Blog (Link in meiner Bio).
Ich habe dort noch ein paar Tipps für dich, die mir aus­ge­zeich­net beim Akzep­tie­ren & Loslassen geholfen haben.⠀

Alles Liebe,⠀
Daniela⠀
♡ ⠀

WOCHENEND-INTENTION ☀⠀


Und damit ist wieder eine Woche rum…

Und mit folgender Intention werde ich ins Wochen­en­de gehen:⠀

ICH VERÄNDERE MEINE EINSTELLUNG & LASSE LOS!⠀

Und zwar nehme ich einfach eine aktuelle Situation her, ana­ly­sie­re sie mit meinen 3 Schritten (Verstand, Gefühle & Wer­te­sys­tem) und fange einfach an, umzu­den­ken.⠀
Ich werde mich selbst akzep­tie­ren, mein Problem damit und so meine Ein­stel­lung zur Situation verändern. Yeah!⠀
(Okay, ich weiß ja, dass es bei mir inzwi­schen so einfach funk­tio­niert…😆)⠀

Aber ich rate auch dir: probiere es einfach mal aus.

Du kannst auch die geführte Medi­ta­ti­on hernehmen, die ich in meinem Blog-Post für dich erstellt habe. (Link in Bio)⠀
♡ 15 Minuten herrliche Ent­span­nung, die auf dein Unter­be­wusst­sein einwirken und dir beim Akzep­tie­ren & Loslassen helfen. Try it! ♡ ⠀

Und damit wünsche ich dir ein wun­der­vol­les Wochen­en­de!⠀

Alles Liebe,⠀
Daniela⠀

Du willst mehr von mir auf Instagram lesen?

Dann folge mir doch:

Wenn dir der Post gefallen hat, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst: