Perspektivenwechsel | Insta-Post

Ich habe wieder einmal eine kleine Botschaft an dich:⠀

Manchmal musst du einfach mal die Perspektive wechseln!⠀



Kennst du das auch? Diese teilweise so festgefahrene (Alltags-)Routine – so viel läuft irgendwie von selbst ab – wie im Autopilot-Modus… Was ja grundsätzlich von Vorteil sein kann, da routinierte Abläufe eigentlich zeitsparend sind. ⠀

Problematisch wird es dann, wenn wir bei alten Mustern festhängen, die uns nichts mehr bringen. Im Gegenteil, die uns in unserem Weiterkommen hindern und blockieren.⠀
Meine persönliche Taktik hierbei ist das komplette Auseinandernehmen der Situation, des Musters, des Glaubenssatzes (oder was auch immer mein aktuelles Hindernis ist). Ich zerlege es praktisch in Einzelteile und betrachte es von einer ganz anderen Perspektive aus. Egal, ob ich die Position eines Beobachters einnehme oder die des Gefühls an sich, ob ich versuche, es von innen zu betrachten oder von ganz weit weg… Ich gebe mir große Mühe, einfach alle möglichen Seiten zu betrachten, bis ich merke, dass sich etwas verändert.⠀

Und dabei kommen teilweise sehr seltsame, manchmal sehr witzige und immer wieder aufschlussreiche Erkenntnisse zutage. ?⠀

Wie sieht es bei dir aus?

Hast du immer den gleichen Blickwinkel oder versuchst du auch, hin und wieder die Perspektive zu wechseln?⠀

Alles Liebe,
Daniela

Magische Rauhnächte

Lust auf 12 Nächte voller Magie?

Eintauchen in die Rauhnächte ~ in ihre Themen... und so durch Selbstreflexion & Meditation das große Potential des kommenden Jahres magisch zu entfalten?

Dann sei dabei beim Magischen Rauhnächte Workshop ~ zum Eintauchen, Entfalten & Gestalten!