Aktiviere & booste dein Kronen Chakra mit diesen wundervollen, simplen Tipps.

Ich zeige dir ein paar tolle Übungen, die du ganz einfach in deinen Alltag inte­grie­ren kannst. Simpel, aber effektiv.

Damit du dein Kronen Chakra ganz einfach akti­vie­ren & stärken kannst.

Kronen Chakra

Das  Kronen Chakra (Scheitel Chakra) befindet sich am höchsten Punkt des Kopfes, ist das Zentrum unseres ganzen Seins und gilt als Tor zur eigenen Spi­ri­tua­li­tät. Durch dieses Kris­tall­tor kommen Infor­ma­tio­nen, Weisheit und Liebe aus dem geistigen Raum. Und es steht auch für den Ausdruck des Göttlichen.

Das Kronen Chakra verbindet uns mit dem Gött­li­chen, mit dem Großen Ganzen & mit unserem See­len­plan. Es hilft dir, zu verstehen, ohne das Warum dazu erkennen zu müssen ~ also mit deinem gesamten Sein zu verstehen & nicht nur mit dem Verstand. Das ist dann der Zustand, in dem du über deine Grenzen des Ver­stan­des hinausgehst…

VORTEILE des aktiven & starken Kronen Chakras

Spi­ri­tua­li­tät | Weisheit | göttliche Liebe

Wenn dein Kronen Chakra aktiv & stark ist, dann bist du voll­kom­men mit dem Zentrum deines Seins verbunden. Damit fühlst du dich mit allem, was ist, verbunden & erkennst deine Rolle im Großen Ganzen.

Außerdem bist du erfüllt von der lie­be­vol­len, gött­li­chen Energie & Weisheit sowie dem Vertrauen in die Spi­ri­tua­li­tät & dem All-Sein. Und du spürst die Ver­bun­den­heit mit den höheren Ebenen, mit deinem Höheren Selbst und strebst die höhere Bewusst­seins­ebe­ne an. 

Du lernst einfach, größer zu denken & die klein­geis­ti­gen Grenzen in dir hinter dir zu lassen ~ sie nie­der­zu­rei­ßen & über das Klein­li­che hin­aus­zu­bli­cken ~ du erkennst die Größe in allem & die Zusam­men­hän­ge mit dir selbst.

Wenn dein Kronen Chakra aktiviert & stark ist, dann fühlst du dich eins mit allem & befindest dich im Flow mit diesem All-Sein. 

Denk bitte daran, dass du dich auch erdest, um die Balance zu erhalten ~ wie du ja weißt, ist Balance das Um-&-Auf! ? Daher ist das Kronen Chakra auch mit dem Wurzel Chakra besonders verbunden ~ damit du aus­rei­chend Ausgleich erfahren kannst.

(Ja, auch hier kannst du wieder die Polarität erkennen ~ eine uni­ver­sel­le Gesetzmäßigkeit…)

Quick Start | Kronen Chakra

#1 | Dankbarkeit

Übe dich in Dank­bar­keit. Sei dankbar für alles, was ist. Sei dankbar für alles, was in deinem Leben ist. Denn all das hat seinen Grund, selbst, wenn du ihn noch nicht erkennen kannst. 

Wenn du dich in Dank­bar­keit üben kannst, dein Kronen Chakra stärkst, dann wirst du auch die Erkennt­nis haben, dass alles gut ist, so wie es ist. Und auch, dass du richtig bist, so wie du bist.

Gewöhn dir an, dich zu bedanken: Bei dir selbst, beim Leben, beim Universum, bei der Natur etc. (Bitte auch wirklich fühlen… tauche daher voll & ganz ein in deine Dankbarkeit.)

#2 | 7~Minuten~Meditation

Gönn dir einfach zwi­schen­durch diese Medi­ta­ti­on, um dein Kronen Chakra zu akti­vie­ren & zu boosten:

Diese Medi­ta­ti­on habe ich im Zusam­men­hang mit den Zen­trums­ta­gen empfangen. Eine wun­der­vol­le, ener­gie­ge­la­de­ne Aktivierung!

#3 | Stärkung der Verbindung 

Fällt zwar auch in die Kategorie Medi­ta­ti­on, aber ich erwähne es hier aus­drück­lich: Geh in dich & fühle immer wieder ganz bewusst deine Ver­bin­dung. Am besten alle deine Facetten, denn alles gehört zusammen.

Vereine & verbinde alle deine Teile. Spüre, wie du ganz wirst. Und dann stärke diese Ver­bin­dung. Stärke die Ver­bin­dung zwischen deinem irdischen Dasein als Mensch & dem Spi­ri­tu­el­len (deiner Seele, dem Universum…)

Denn nur in Gesamt­heit kannst du dein ganzes Potential leben & aus­schöp­fen. Nur dann bist du tat­säch­lich ganz & kannst dein Leben gestalten. Dann kannst du in die Schöpfung übergehen.

Hier habe ich noch eine wundervolle Meditation für die Stärkung deines Kronen Chakras:

#4 | Raus in die Natur

Ein Klassiker! Raus ins Freie, ab in die Natur, rein in die Sonne!

Tauche ein in die wun­der­vol­le & viel­fäl­ti­ge Natur. Erblicke, was dir das Leben alles bietet. Und du bist ein Teil dieser wun­der­vol­len Energie.

Genieße mit offenem Blick die Vielfalt. Und erkenne, wie magisch & großartig dies ist. Und du bist mit­ten­drin… Sieh dich als wichtigen Teil dieser Vielfalt. 

#5 | Löse dich von Kleinlichkeit

Lerne, größer zu denken & deine inneren Struk­tu­ren zu erweitern. Hin­ter­fra­ge deine Gedanken, ob du wirklich so kleinlich auf gewissen Dingen her­um­rei­ten möchtest oder ob du es nicht einfach gut sein lassen kannst. Überdenke auch, was ist dir wirklich wichtig… Und woran hängst du noch, obwohl es dir nicht gut tut.

Lerne, los­zu­las­sen. Und zwar all das los­zu­las­sen, das dich klein hält, dich blockiert & hindert, dich einfach zurück hält. Denn genau das brauchst du an diesem Punkt nicht mehr ~ wenn du ein aktives & starkes Kronen Chakra haben willst.

Mehr zum Gedanken hin­ter­fra­gen, erfährst du hier: 

Gedanken hinterfragen  | Kronen Chakra Beitrag

#6 | Spirituelle Routine

Gewöhn dir eine spi­ri­tu­el­le Praxis an ~ und zwar regel­mä­ßig. Denn, wie du ja weißt, führt nur andau­ern­de Gewohn­heit zum Ziel.

Finde deine eigenen Rituale, wie du dich mit dir selbst ver­bin­dest, medi­tierst & zu deiner Spi­ri­tua­li­tät findest. Und ja, auch hier kannst & sollst du deinen ganz eigenen Weg gehen. Finde eine Mög­lich­keit, diese Routinen in deinen Alltag zu inte­grie­ren, so wie es für dich am besten ist. Wie es dir etwas bringt & du dir auch tat­säch­lich die Zeit dafür nehmen kannst & willst.

Lese-Tipp:

Spiritualität ohne Regeln | Kronen Chakra Beitrag

Ver­bun­den­heit

Fühle dich verbunden mit allem. Mit allem, was ist ~ was war & was immer sein wird. Denn du bist ein Teil davon. Schon immer. Und du wirst immer ein wichtiger Teil sein.

Denn du gehörst dazu. Zu dieser wun­der­vol­len Vielfalt in diesem unend­li­chen Universum. Du bist eine magische Schöpfung & du bist gleich­zei­tig die magische Schöp­fer­kraft. Du bist alles. 

Oh ja, du bist einfach alles. Im Zentrum. Im Universum. Du bist alles. Als Teil des Großen Ganzen. Als Teil des wun­der­vol­len & magischen All-Seins.

Du bist einfach alles. Darum erkenne deine Ver­bun­den­heit. Erkenne deinen wesent­li­chen Anteil & deine wichtige Rolle im Ganzen. Und öffne dich deiner Rolle, deiner Aufgabe, deinem Plan. 

Geh deinen Seelenweg. Erfülle deinen See­len­plan. Und entfalte dein Sein. Entfalte dein Selbst. Erkenne deine Mög­lich­kei­ten. Erschaffe deine Realität.

Denn du bist alles. Sobald du dich verbunden fühlst…

Wie immer gilt:

Nimm dir mit, was für dich stimmig & brauchbar ist!

Alles Liebe, Daniela

Mein ganzes Wissen über die 12 Chakren erfährst du hier:

12 Chakren | Kronen Chakra Beitrag

Für noch mehr Medi­ta­tio­nen abonniere doch einfach meinen Youtube-Kanal!