Mein Jahresrückblick 2021 | Was so gar nicht nach Plan verlief & mein größtes Learning

Auch heute nehme ich dich mit auf meine Reise durch mein Jahr 2021. Und ich zeige dir in diesem Beitrag, was so gar nicht nach Plan lief…

Selbstverständlich gibt es noch so viel mehr, das ich anders geplant hatte bzw. womit ich so gar nicht gerechnet hatte. Aber wie heißt es so schön? „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt…“

Ich habe viel daraus gelernt. V.a. auch, woran es liegt. Denn mit Plan & Sturheit allein kommt man nicht unbedingt weiter. Dafür kann einem der Flow & das Synchronisieren mit den Energien enorm weiterhelfen ~ auch mit Plänen & Strategien.

Das perfekte Abstimmen auf den Zyklus, auf die Energie & v.a. die eigenen (Wahren) Wünsche & Bedürfnisse ~ das ist der Schlüssel, um die Pläne tatsächlich zu verwirklichen. Um das Ziel zu erreichen. Die Träume zu realisieren. Und genau das habe ich gelernt.

Dieses Nicht-nach-Plan-verlaufen war gleichzeitig mein wohl größtes Learning im Jahr 2021…

#1 | Wieso aus meinem Online-Kurs nichts wurde…

Oh, ich hatte so viele Pläne ~ und jede Menge Konzepte. Geniale Ideen für Online-Kurse. Bei einem sogar einen grenzgeniale Titel dafür. (Den behalte ich aber noch für mich, für den Fall, dass ich ihn doch noch auf den Markt bringe…)

Und ich habe sogar den ersten Online-Kurs (Selbstliebe ~ deine Heldenreise zur Selbstliebe-Queen/zum Selbstliebe-King) mit einem so guten Konzept beinahe fertiggestellt. Mit E-Book & Workbook. Mit Karten zum Ausdrucken. Und mit Affirmationen fürs Handy. 28 Tage Abenteuerreise.

Und ich hielt mich dann damit auf, unbedingt ein Video aufnehmen zu „müssen“! Das war für mich der Haken an der Sache. Zwar nicht der einzige. Aber der erste.

Ich bin kein Fan von Videos. Ursprünglich dachte ich, es liege an inneren Blockaden & Ängsten. Die habe ich überwunden ~ ich habe in meiner Gruppe Live-Videos gemacht & jede Menge Videos aufgenommen, zum Üben, üben, üben.

Heuer ist mir erst klar geworden, dass es ganz & gar nicht mit irgendwelchen Blockaden zu tun hat. Nein, es geht mir dabei um dich. Bei einem Video konzentrierst du dich einzig & allein auf mich. Auf meine Energie. Meine Ausstrahlung etc. Das ist gut zum Kennenlernen, aber kontraproduktiv bei meiner Herangehensweise beim Coaching.

Da sollst du dich ausschließlich auf dich selbst konzentrieren. Nicht auf mich. Du sollst dich auch nicht berieseln lassen. Sondern in deine Innere Welt eintauchen. Dich mit dir selbst beschäftigen.

Mir fiel der sprichwörtliche Groschen…

und damit war das Thema Video vom Tisch.

Wie geschrieben, das war nicht der einzige Haken… ich wollte unbedingt meine eigene Kursplattform. Und das hat gedauert. Ganz ehrlich, es dauert immer noch… Ich habe zwar mein Studio eröffnet (mehr dazu weiter unten), als Kursplattform angelegt, ich arbeite aber immer noch an der Technik & der Umsetzung in meinem Sinne.

#Willensstärke #Sturheit

Aber ich erstelle die Programme nebenbei immer gleich im Studio mit.

Im Endeffekt liegt der Kurs bei mir rum… und ich plane schon, ihn (etwas anders als geplant) doch noch auf den Markt bzw. in mein Studio zu bringen! Yeah!

Daniela | Jahresrückblick 2021 | Nicht nach Plan

Als Scannerpersönlichkeit (Mulitheldin, wie ich immer gerne dazu sage) verliere ich oft das Interesse, wenn mir etwas zu lange dauert. Dann habe ich schon tausend neue Ideen, die mir unter den Fingernägeln brennen.

Und dann kümmere ich mich um das Aktuelle… um das, was mich gerade beflügelt.
Denn das geht wesentlich rascher & effizienter… du erfährst später mehr darüber!

Ich durfte so viele andere wundervolle Pläne stattdessen umsetzen:

Alles darüber erfährst du dann im ausführlichen Jahresrückblick ab 20.12.2021!

Nicht nach Plan…

Meine Learnings daraus

Ja, ich habe gelernt. Nämlich, wie wichtig es ist, dass die Pläne synchron mit der Energie, dem eigenen Zyklus & den Wahren Wünschen & Bedürfnissen laufen müssen. Damit sie aufgehen. Damit ich sie wirklich umsetze. Und sie tatsächlich realisiere ~ nach außen bringe. Veröffentliche.

Ja, es ist so unglaublich wichtig, die innere Weisheit zu haben ~ sich selbst zu kennen ~ sich selbst anzunehmen ~ und die eigenen Möglichkeiten zu kennen. Und sie natürlich zu ergreifen. Loszulegen. Auch einfach mal auszuprobieren. Um dann zu erkennen: Das war’s nicht! Und das als OKAY zu werten.

Genau das ist so wichtig! Dass es absolut okay ist, Wochen in ein Projekt zu stecken, das dann doch nicht veröffentlicht wird. Und dies eben nicht als Misserfolg zu werten. Oder als Aufgeben.
Nein, es heißt lediglich, dass ich auf dem Weg erkannt habe, dass es einfach nicht meinem Innersten BEdürfnis, meiner Wahrheit & meinem Wahren Selbst entspringt. Dass ich einfach etwas probiert habe & draufgekommen bin, dass es doch nichts für mich ist.

Ich habe dieses Recht! Und du hast es auch! Wir dürfen jederzeit unsere Meinung ändern. Das heißt nicht, dass wir damals falsch lagen ~oh nein. Ganz im Gegenteil: Es heißt, wir haben uns auf dem Weg weiterentwickelt. Wir haben uns durch diesen Weg weiterentwickelt. Das ist Wachstum! Das ist Größe.

Und genau das ist so unglaublich wichtig!

Wie oft haben wir Angst, unseren Impulsen nachzugeben, nur weil wir befürchten „zu scheitern“… und versagen uns damit so viel Wachstum & Entfaltung.

Ich bin die erste, die springt. Rein ins Abenteuer. Impuls? Idee? Na klar, her damit. Ich leg los!
Je mehr ich diesen Impulsen folge, umso mehr wachse ich. Und ich habe heuer verdammt viel gemacht, das im Endeffekt nicht in meinem Angebot gelandet ist. Bzw. nur kurz dabei war. Bis ich es verworfen habe. Oder etwas Anderes daraus entwickelt habe.

Ja, genau so läuft es bei mir. Und genau so ist es richtig! Für mich!

Ich habe darin auch erkannt, wie wichtig es ist, dass ich auf meinen Inneren Energiefluss & meinen Zyklus achte. Dass ich nicht nur auf den Flow an sich höre, sondern auch auf die Verbindung zu den Energien. Wenn ich synchron laufe, mit mir selbst, meinem inneren Zyklus & den Energien um mich, dann funktioniert alles so viel besser. Reibungslos. Effizient. Freudvoll.

Das war für mich unglaublich wichtig. Und so fließt & sprudelt alles in mir… und aus mir heraus. Ich arbeite seit Oktober durchgehend mit Projekten & Programmen ~ seit November laufen durchgehend meine Programme & Workshops.
Dazwischen schreibe ich Blog-Artikel, Social-Media Posts, Meditationen & neue Programme.

Und ich bin im Flow. Null Stress.
Im Gegenteil: Heuer erlebe ich die Vorweihnachtszeit in voller Besinnlichkeit & Freude ~ wie damals als Kind. Ich genieße noch mehr. Ich erlebe noch mehr. Und ich bin mit wundervollen Ideen & Impulsen für meine Soul Clients, meine Soul Letter Fans & Follower da.

Weil ich gelernt habe, den Flow aktiv zu nutzen. Den Rhythmus zu erkennen & dazu zu tanzen. Und das macht so vieles leichter!

Es ist die volle Hingabe ~ an mein Leben, an die Energie & die Verbindung zu mir, den Energien & meinen eigenen Zyklus/Rhythmus. Das ist das Geheimnis von Erfolg, Glück & Freude. Zumindest bei mir!

Das war das größte Learning für mich in diesem Jahr! Nicht nach Plan heißt nur, dass ich meine Pläne besser mit mir synchronisieren sollte & einfach ein bisschen mehr Hingabe praktizieren darf!

Alles Liebe, Daniela
Warenkorb
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner