Portaltag 6 | 27.08.2020

27.08.2020

Tagesenergie

Lerne, die spie­le­ri­sche Schöp­fungs­kraft kennen. Verbinde dich mit deiner Kindheit, mit deinem Inneren Kind, mit dem Schöp­fungs­drang aus deiner Ver­gan­gen­heit. Zu bauen, gestalten, entwerfen… aus deiner Fantasie heraus. Aus deinen Erin­ne­run­gen an alten Leben heraus. Aus deinem Herzen heraus. Aus der Tiefe deines Ursprungs heraus.

Besinne dich darauf. Und lerne, die Schöpfung selbst zu gestalten. Aus dem Reich der Energie direkt in das Reich der Materie. Erschaffe aus Liebe, was jetzt reif ist.

Lass diese Schöp­fungs­kraft in Erschei­nung treten. Verbinde dich mit dieser wun­der­vol­len Schöp­fungs­en­er­gie & gib ihr heute absoluten Vorrang vor dem Verstand.

Erschaffe, kreiere & gestalte!

Kannst du dich noch an deine Kindheit erinnern? Als du Häuser, Türme, Brücken etc. gebaut hast?

Als du ganz kreativ warst?
Du aus so ziemlich allem etwas basteln konntest?
Vieles einfach aus­pro­biert hast?
Einfach getan hast? Ohne dich mit tage­lan­gem Grübeln aufzuhalten?

Geh einen Augen­blick lang zurück in diese Zeit des spie­le­ri­schen Erschaf­fens… Tauche ein & erinnere dich.

An dich & das Gefühl, etwas entstehen zu lassen.
Wir sind immer schon Schöp­fer­kraft gewesen. Sind es immer noch. 
Nur haben wir das Wun­der­vol­le daran vergessen. 
Wie es ist, etwas für uns zu gestalten. Für uns zu erschaf­fen.
In unserem Sinne. So, wie wir das wirklich wollen…

Und doch kreieren wir Tag für Tag unbewusst unseren Alltag. Wir haben uns Muster erschaf­fen, Gewohn­hei­ten, Routinen. 
Und dann vergessen, wozu sie eigent­lich gut sein sollten… 😉

Eigentlich, um uns unseren Alltag zu erleichtern…

Erinnere dich daran, dass du allein deine Muster, Gewohn­hei­ten & Routinen wieder verändern kannst. 
Erschaffe deinen Alltag neu. 
Doch dafür musst du deinen Geist von deinen Grenzen befreien. Deinen starren Struk­tu­ren innerhalb derer er arbeitet.

Finde zurück zu deiner Schöp­fer­kraft!
Ja, du erschaffst alles! 
Mit deiner Energie, deinen Gedanken, deinen Gefühlen, deinem Handeln etc.

Dann tue es wieder bewusst!
Geh in dich & spüre, wie du dein Leben gerne hättest. Wie es für dich optimal wäre.

Und dann schau, welche kleinen Schritte du schon mal in diese Richtung umsetzen kannst.
Der erste Schritt reicht oft schon, um in dir etwas Beson­de­res aus­zu­lö­sen! Deine Schöp­fer­kraft zu aktivieren.

Und dann bleib dran! 
Erschaffe, kreiere, gestalte!
Dein Leben, deine Realität, dein Paradies!

Erschaffe!

Erschaffe & gestalte!

Öffne dich deiner Schöp­fer­kraft. Öffne dich deiner Macht.

Ja, du kreierst. Du erschaffst. Du gestal­test. Unbewusst. Tag für Tag.

Und du hast es ganz vergessen… alles, was du siehst, ist ein Teil deiner Schöpfung.
Wie du die Dinge angehst. Wie du denkst. Handelst…

All das hast du erschaf­fen.
Du hast dich selbst erschaffen.

Erinnere dich daran. Erinnere dich an deinen Ursprung. An deine Schöp­fer­kraft!
Du bist wahr­haf­ti­ge Schöp­fer­kraft. Darum gestalte, erschaffe & kreiere! Und zwar bewusst!

Nicht unbewusst. Um zu vergessen. Nein, gestalte wahr­haf­tig.
Aus deinem Inneren heraus. So, wie du es wirklich willst. Wie du dir deine Realität vor­stellst.
Nicht nur im Kopf, im Geiste… nein, du kannst diese Energie nach außen bringen!

Wenn du bereit dafür bist. Wenn du soweit bist, deine Macht & Kraft anzu­er­ken­nen.
Wenn du gewillt ist, zu deiner Ursprungs­kraft zurück zu kehren. Sie erneut zu akti­vie­ren. Für dich! Für deine Realität! Für dein wun­der­vol­les Leben.

Bist du bereit, deine ursprüng­li­che Schöp­fer­kraft zu aktivieren?

Dann tu es! Jetzt!

Erkenne, dass du der Schlüssel bist. Erkenne, dass du dein Leben in deinen Händen hältst.

Halte dich nicht länger mit Ausreden voller Glau­bens­sät­zen auf. Halte dich nicht länger mit Gründen aus Denk­mus­tern ver­gan­ge­ner Zeit  klein & unbedeutend.

Steh auf & erschaffe! Jetzt!

Beginne damit, deinen Geist zu befreien! Denn nur mit weitem, unend­li­chem, gren­zen­lo­sem Geist kannst du deine innere Schöp­fer­kraft wahr­haf­tig akti­vie­ren & nutzen!

Um zu erschaf­fen, musst du über dich & deine Grenzen hin­aus­ge­hen.
Um zu kreieren, musst du deinen Geist & dein Bewusst­sein öffnen.
Und um zu gestalten, musst du dich selbst befreien.

Bist du bereit dafür?

Dann tu es! Jetzt!

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
Deine Seele 

Hier ist die heutige Meditation:

Kleine Übung:

Baue etwas! Gestalte etwas! Bastel etwas!

Wenn du Kinder hast, dann nimm ihren Baukasten her & baue etwas Großes!

Wenn du keine Kinder hast, dann erinnere dich einfach an deine Kindheit, mit welchen Natur­ma­te­ria­li­en du gebastelt hast… oder was du alles aus Papier machen kannst. Bastel etwas!

Werde zur aktiven Schöpferkraft!

Und damit wünsche ich dir einen wundervollen Tag voller kreativer Gestaltung!
Alles Liebe, Daniela

Für heute habe ich folgende Empfehlung:

Wie du dir ein Leben erschaffst, das du wirklich willst

So stoppst du dein Gedankenkarussell

Wie du Affir­ma­tio­nen besser für dich nutzen kannst

Ich bin Daniela& bei mir dreht sich alles um dein Wahres Selbst

Wenn du mehr darüber wissen willst, dann stöbere auf meinem Blog & abonniere meinen SOUL LETTER. Sei immer am Puls der Energie:

Die Anmeldung erfolgt gemäß meiner Daten­schutz­er­klä­rung (siehe INFO).