Portaltag Kin 218 | 22. Dezember 2022

Kin 218 | Selbstreflexion ist der Schlüssel.

Erkenne dein Sein & Wirken im Ganzen. Im Außen, wie im Innen. Auf allen Ebenen.

Kin 218

Die heutige ENergie-Qualität zeigt dir sowohl die Polarität auf, als auch das Verschmelzen derselbigen in der aktuellen Neuen Zeit. Denn Polarität hat ausgedient. Ja, es gibt sie. Und doch ist sie nichts weiter als 2 Enden einer Skala ~ und beide Enden befinden sich im exakt selben Feld. Ja, das Energiefeld ist dasselbe ~ plus & minus … sowie alles dazwischen. DAS IST ALLES EINS.

Und genau darum geht es heute: Zu erkennen, dass die Polarität nichts weiter ist, als eine künstlich erschaffene Definition. Die ausgedient hat. Minus ist nicht schlechter als Plus. Dunkelheit ist nicht schlechter als Licht. Wenn du erst mal begreifst, dass das Eine ohne das Andere einfach nicht existiert, erkennst du auch die Wichtigkeit darin.

Und in der Neuen Zeit verschmilzt die Polarität sowieso. Du erlebst die gesamte Bandbreite. Alles vereint sich. Du erkennst, dass alles zusammengehört. Und dass alles erst zusammen die Ganzheit ergibt, die Frieden & Erfüllung bringt.

Und du begreifst, dass all die alten Definitionen, Zuordnungen, Kategorisierungen heute einfach nicht mehr stimmen. Dass es kein Schwarz oder Weiß gibt. Kein Entweder-Oder. Nein, es gibt nur Buntheit & Sowohl-Als-Auch. Zumindest, wenn du in der Neuen Zeit angekommen bist.

Überdenke dies nochmal, wenn du noch sehr im Entweder-Oder-Denken bist ~ dann nutze die Portalenergie für deine Erkenntnisse.

Denn heute zeigen dir der Weiße Spiegel & der Ton 10 (Manifestation), was du manifestiert hast ~ was du glaubst & wie du ausgerichtet bist. Blicke dich um. Was zeigt dir dein Außen? Was zeigt sich dir, wenn du dein Außen, dein Leben betrachtest?
Da hast du den genialen Einblick in deine Innere Haltung.

Lebst du noch sehr die Polarität? Lebst du noch sehr dieses einfache Denken des Entweder-Oder? Oder bist du schon um einiges komplexer im Sein? Dass du die gesamte Bandbreite erkennen kannst? Und auch leben kannst? Leben willst?

Der heutige Portaltag lädt dich ein, deine Haltung & dein Sein zu überdenken ~ einfach mal für dich zu reflektieren. Was willst du eigentlich? Was willst du leben? Wer & wie willst du sein?

Es geht immer um dich. Und es geht immer um deine Wahrhaftigkeit ~ doch erkenne, dass Wahrhaftigkeit die unendliche Variation aller Schwingungen ist. Die harmonische Vereinigung aller Frequenzbänder, um deine eigene perfekte Melodie zu spielen. Und das geht nicht, wenn du sie auf die alte Definition der Polarität beschränkst.

Wenn du dies erkennst, begreifst & für dich umsetzt, bist du dir & deinen Wahrhaftigen Sein unglaublich viel näher gekommen.

Kausal Chakra | Ton 10 (Kin 218)

Es geht um Zusammenhänge ~ und was ist dafür besser geeignet als das Kausal Chakra? Genau, nichts. Daher wird dieses heute durch den Ton 10 intensiv gepusht. Tauche tief ein & lass dich auf die folgenden Powerfragen ein:

Wie wäre es, wenn sowieso alles zusammenhängt? Und wir Menschen nur künstlich die Trennung in die Polarität erschaffen haben? Wie wäre das für dich?
Dieses künstliche Konstrukt einfach mal als solches zu betrachten? Es anzunehmen als menschliche Strategie, Ordnung zu schaffen?

Wie wäre es, wenn dieses künstliche Konstrukt jetzt aber einfach nicht mehr dienlich ist? Wie wäre es, wenn du diese Ordnung nicht mehr brauchst? Weil du verstehst, dass dies keine echte Ordnung ist? Weil du verstehst, dass dies nur eine Abspaltung, Verleugnung & Verdrängung ist? Eine künstlich erschaffene Ablehnung?
Und wie wäre es, wenn dies genau jetzt einfach keine Relevanz mehr für dich hat? Weil du die Ganzheit verstanden hast? Weil du das Prinzip der Ganzheit verstanden hast?
Was macht das mit dir?

Und wie wäre es, wenn du dich darauf einlassen kannst? Auf deine Ganzheit? Und die gesamte Bandbreite deines Seins in vollen Zügen leben, erleben & auskosten kannst?
Wie wäre das für dich?


Wie wäre es, wenn du dir klar machst, dass du nichts an dir ablehnen musst? Weil du perfekt bist, so wie du bist? Weil du all das mitbekommen hast, damit du die wundervolle Person bist, die du bist? Wie wäre es, wenn dies einfach für dich annimmst? Und erkennst, dass die Ablehnung, die du manchen Aspekten in dir zuteil werden lässt, ganz einfach künstlich erschaffene Denkmuster sind? Und absolut gar nichts mit der Wahrheit zu tun haben?

Was macht das mit dir?

Und was wäre, wenn du jetzt ganz einfach das Große Ganze ~ dich in deiner Ganzheit ~ erblickst & erkennst, dass alles verbunden ist? Verbunden sein muss, um ganz zu sein? Dass Ganzheit genau das impliziert: Alles ist verbunden. Zusammen. Gemeinsam. Vereint. Alles gehört zusammen ~ ohne Ablehnung…
Wie wäre das für dich?

Das Kausal Chakra steht auch für deinen Seelenfrieden ~ und den kannst du nur erreichen, wenn dir klar wird, dass Ablehnung keine Lösung ist. Dass Ablehnung grundsätzlich immer Trennung, Abspaltung, bedeutet ~ und somit niemals die Ganzheit fördern kann.
Annahme ist der Schlüssel. Für deine Ganzheit.

Solange du auch nur einen Aspekt in dir ablehnst ~ aufgrund von Polarität & veralteten Denkmuster ~ bist du in Trennung. Und das ist die Zerrissenheit, die du in dir fühlst. Dieses Entweder-Oder-Gefühl.
Sobald du viel mehr in Ganzheit bist ~ dein ganzes Sein annimmst ~, wirst du merken, wie du dich wohler fühlst. Kompletter. Stimmiger. In Balance. Und du hast mehr Seelenfrieden.

Wenn du erst mal erkennst, dass alles zusammenhängt ~ und alles mit deiner Ganzheit zu tun hat ~, dann wirst du auch alles dransetzen, deine eigene Ganzheit zu erreichen.

Seelenbotschaft aus der New Energy Ebene | Kin 218

Ganz sein heißt…

Ganz sein heißt, wahrhaftig du selbst zu sein. Mit allen Facetten. Im Einklang mit all deinen Frequenzbändern. Verschmolzen zu einer Einheit. Ohne Pole. Ohne Polarität.
Nicht, dass du die Polarität verleugnen sollst. Nein, sie existiert, keine Frage. So ist das hier auf der Erde. Hier in dieser Dimension. Und ja, sie war eine Zeitlang wichtig. Doch erkenne, was einfach keine Relevanz mehr hat. Erkenne, was für dich & dein wahrhaftiges Sein keinerlei Relevanz mehr hat ~ haben soll. Denn Ganzheit impliziert ALLES. Verbundenheit. Vollkommenheit. Vollständigkeit.

Und darin hat Entweder-Oder keinen Platz. Darin hat Ablehnung keinen Platz. Genauso wenig wie Trennung.

Ganz sein heißt, dass du alles lebst. Alle Facetten ~ alle Ebenen ~ alle Dimensionen ~ alle Anteile ~ alle Aspekte. Die ganze Weisheit ~ Wahrheit ~ Erkenntnis. Dein ganzes Sein. Wahrhaftig. Echt. Ganz.

Das ist die Neue Zeit. Das bist du ~ in deiner Ganzheit. Kannst du dies verstehen? Kannst du dies begreifen? Und kannst du dies für dich leben?
Ja?
Dann bist du in der Neuen Zeit angekommen!

Meine Empfehlung:

Stille Meditation, Schatten-Arbeit, Bewusstseins-Arbeit, High Intense Body Work  ~ die üblichen.

Es geht nicht ohne. Sorry, ohne die 4 geht es nicht. Du brauchst Annahme ~ Erkenntnis & Verständnis. Du brauchst Routinen, um alles für dich anzupassen ~ um in deine Ganzheit zu kommen. Es geht nicht von selbst. Nicht, wenn du im alten, veralteten Struktur-Denken der Polarität noch gefangen bist. Wenn du hier noch nicht ausgebrochen bist.
Und ja, das wird dir der heutige Portaltag ganz heftig aufzeigen.

Das einzige, das hilft: ANNAHME

Und genau dafür brauchst du Selbstreflexion, Schatten-Arbeit, Bewusstseins-Arbeit & auch High Intense Body Work. Das sind die ultimativen Tools der New Energy, der Neuen Zeit.
Nutze all das, was du im letzten Jahr von mir gelernt hast!

Wie immer gilt bei mir: Nimm dir mit, was für dich stimmig & brauchbar ist!

Warenkorb
Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner