Portaltag Kin 222 | 26. Dezember 2022

Kin 222 | Deine Weite ist in dir.

Tauche ganz tief ein & erlebe sie ~ dehne sie bis in die Unendlichkeit aus. Auf allen Ebenen. Mit allen Facetten.

Kin 222

Heute beginnt gleichzeitig eine neue Welle: der Weiße Wind, der dir sanft & zugleich stark unter die Arme greift, wenn du bereit bist, dich ihm hinzugeben. Und die PortalEnergie tut ihr weiteres: Sie fordert dich auf, in die Weite zu gehen. Dich ganz weit zu öffnen ~ und zwar ganz intensiv deinen Verstand zu öffnen.

Denn du erkennst heute mehr als eindeutig, dass nur du selbst deinen Verstand beengst. Ihn klein hältst. Und ihn auf seine alten Muster, Strukturen & Glaubenskonstrukte beschränkst. Du begreifst heute so sehr, wie weit dein Verstand eigentlich ausdehnbar ist ~ ähnlich der offenen & ausgedehnten Wahrnehmung.

Bedenke, dein Verstand ist immer nur so frei, wie du ihn frei sein lässt. Also, wo hältst du ihn noch klein? Zurück? Beengt & beschränkt? Wie kannst du ihn ausdehnen? Sich weiten lassen? Und damit noch so viel mehr für dich tun lassen?

Der heutige Portaltag eröffnet dir ein wichtiges Geheimnis: Ohne Verstand geht es nicht! Denn dein Verstand ist jene Facette, die dich Zusammenhänge erkennen lässt. Erkenntnisse & Weisheit erfahren lässt. Dich lernen & wachsen lässt.
Verweigerst du deinen Verstand ~ lehnst ihn ab ~, dann kommst du nicht voran. Dann bleibst du stecken. Da, wo du bist.

Darum reflektiere mal selbst: Wo steckst du fest? Und wie hängt das mit deiner Ablehnung zusammen?

Lerne, wie du deinen Verstand weitest & ausdehnst ~ und ja, Darling, du kannst jede einzelne deiner Facetten in die unendliche Freiheit ausdehnen. Deine Beschränkungen erschaffst du dir einfach nur selbst. Durch deine Überzeugungen. Wie oft hast du in der Spiritualität schon gehört, du musst deinen Verstand überwinden? Vom Verstand ins Herz kommen?
Tja, ich verrate dir Folgendes: Dein Herz ist „nur“ dein Kompass. Und so wie der Kompass dir einfach immer konsequent zeigt, wo Norden ist, zeigt dein Herz immer dorthin, wo deine Freude/Liebe ist. Doch, wie der Weg dorthin aussieht. Und ob dies überhaupt der Weg zu deinem Ziel ist, das kann dir weder Kompass noch Herz zeigen. Das kann dir dein Verstand mitteilen ~ bzw. dir Möglichkeiten erörtern. Strategien. Varianten. Konsequenzen.

Also, lerne, deinem Verstand endlich den Respekt zu zollen, den er verdient. Vergiss die alten Muster & Strukturen ~ dein Verstand ist zu so viel mehr fähig! Glaub mir das. Die heutige Energie zeigt dir dies!

Doch auch die Kommunikation kommt hier nicht zu kurz ~ den es geht um die Verbindung zwischen all deinen Facetten, dir selbst & den Energien. Auch dafür brauchst du die offene Weite ~ in so ziemlich allen Facetten.
Tauche auch ganz tief ein & reflektiere, wo du bereits offen kommunizierst. Wo du bereits wundervoll verbunden bist & diese Verbindung untereinander zu einer liebevollen Kommunikation deiner Facetten führt.

Achte auf deine Ausrichtung: Es geht um das gemeinsame Zusammenspiel in Harmonie & Balance. Es geht um deine Ganzheit. Bist du auf deine Wahrhaftigkeit in Ganzheit aligned? Bist du auf deine Melodie ausgerichtet? Auf deine eigene harmonische Schwingung? Auf den Einklang all deiner Facetten ~ voller inniger Tiefe, wundervoller Höhen, der gesamten Bandbreite des Spektrums der Musik?

Erdstern Chakra | Ton 1 (Kin 222 )

Das Potential ~ so oft verwendet. Oft gehört. Und doch die Frage: Was ist mein Potential?
Deine wundervollen Möglichkeiten ~ voller Macht dein Leben zu gestalten. Dein Leben zu genießen. Im perfekten Einklang mit dir selbst & allem um dich herum zu sein. Das ist dein Potential.
Du kannst dies (er)schaffen.
Und genau hier, beim Erdstern Chakra, starten wir ~ hier ist das Fundament. Der Beginn.

Also, tauche tief ein & frage dich mal selbst:

Wie wäre es, wenn du dich einfach auf alles, was heute geschieht, einlässt? Einfach so? Ohne es zu zerdenken? Ohne es zu analysieren? Wie wäre es, wenn du dies heute einfach offen lässt? Wenn du dich in deinem ganzen Sein einfach öffnest? Und nur zuhörst? Nur wahrnimmst? Nur erlebst?
Und einfach mal gar nichts damit machst?

Wie wäre es, wenn du dich auf dein Fundament besinnst ~ auf deinen Anfang? Da, wo du noch nicht Bullshit-Glaubenskonstrukte übergestülpt hast? Wie wäre es, wenn du dich einfach mal auf deinen Anfang besinnst, als du noch offen & weit warst? Bereit für alles, was auf dich zukommt?

Und wie wäre es, wenn du dies für dich wieder hervorholst? Wenn du genau heute einfach mal aufmachst ~ dich selbst öffnest, um alles anzunehmen, was kommt? Ohne Ablehnung? Ohne Angst? Sondern ganz einfach zulassen?
Wie wäre das für dich?

Wie wäre es, wenn du dich einfach mal schwingen lässt? So, wie es die Energie heute anregt? Einfach schwingen?
Wie wäre das?

Und was wäre, wenn du dich ganz einfach einlässt? Auf deine Weite? Auf deine Offenheit? Und auf deine Verbundenheit mit all deinen Facetten, deinen Anteilen, deinen Ebenen & Dimensionen?
Was wäre, wenn dieses Einlassen auf deine Verbundenheit ganz einfach alles in dir öffnet? Absolut alles öffnet?
Was macht das mit dir? Und was verändert sich dadurch?

Tiefe ist Weite…

Es geht aktuell noch so viel tiefer ~ auf allen Ebenen. Und diese Tiefe ist zugleich die Weite. Denn alles ist grenzenlos. Nur wir Menschen versuchen die Dinge einzugrenzen ~ um sie für uns klar zu definieren. Um sie „leichter verständlich“ zu machen ~ weil wir immer noch denken, dass unser Verstand beschränkt ist.
Doch wir haben uns weiterentwickelt ~ unsere Fähigkeiten sind enorm gewachsen. Vergleiche einfach mal die Alten Meister ~ das war damals der Stand der Künste. Und heute? Maler, die Bilder wie Fotografien aussehen lassen. Mehr Details. So viel mehr künstlerische Gaben. Wir haben uns weiterentwickelt. Weil unser Verstand, unser Sein, unser Mensch-Sein, ganz und gar nicht beschränkt ist. Im Gegenteil: Wir sind immer schon offen genug gewesen. Doch wir haben uns aus Einfachheit beschränkt.
Aber genau das zieht nicht mehr ~ wir sind in der Neuen Zeit. Und die Neue Zeit zeigt uns die grenzenlose Freiheit ~ die Unendlichkeit im Sein ~ und die wahrhaftige Macht unseres (Mensch)Seins.

Unendliche Weite, Freiheit, Wahrhaftiges Sein ~ das ist die Gegenwart. Nicht die Zukunft. Nein, es ist JETZT. Wenn du dies begreifst, dann bist du in der Neuen Zeit angekommen.

Seelenbotschaft aus der New Energy Ebene | Kin 222

Du bist die unendliche Weite

Du bist schon immer die Unendlichkeit gewesen! Denn du bist ein grenzenloses Wesen, das die Beschränkungen hier auf der Erde erfahren wollte. Erleben, wie es ist, sich nicht überall auszudehnen ~ überall gleichzeitig zu sein. Um zu erleben, wie es ist, auf Materie beschränkt zu sein ~ und was dies für Auswirkungen hat.
Ja, Darling, es ging darum, all das zu erfahren ~ und noch mehr. Nämlich zu lernen, wie du deine grenzenlose Freiheit & unendliche Weite in dieses begrenzte System bringen kannst. Wie du dies vereinen kannst.

Das ist der Sinn. Der Sinn deiner Beschränkungen. Hast du daraus gelernt? Hast du gelernt, wie du deine Limits überwindest? Und wie du deine ganze Weite, deine Freiheit & deine göttliche Macht in dein Mensch-Sein ziehst?
Hast du gelernt, wie du zu deiner Ganzheit findest ~ die geniale Verbundenheit von Weite & Unendlichkeit im menschlichen Da-Sein?

Das ist es, was ich dir heute mitgeben möchte: Du bist Unendlich. In deinem Mensch-Sein. Finde den Einklang darin ~ und du bist nicht mehr aufzuhalten!

Meine Empfehlung:

Stille Meditation, Schatten-Arbeit, Bewusstseins-Arbeit, High Intense Body Work  ~ was sonst, nicht wahr?

Um dich wirklich zu öffnen, brauchst du Hingabe. Ja, du brauchst Selbstreflexion, Bereitschaft & Deep Inner Work. Es reicht nicht nur, die Erkenntnisse abzuspeichern. Wissen ist die beschränkte Form von Weisheit. Wissen ist wichtig, keine Frage. Aber sein gesamtes Potential entfaltet das Wissen erst, wenn du es anwendest. Dann wird es zur unendlichen Weisheit.

Und hierhin kannst du nur durch deine tägliche Routine an Shadow Work, Bewusstseins-Shifts, Meditationen & Body Work gelangen.
Denn, um dein Denken zu verändern, musst du täglich verändert denken. Genauso ist es mit deinem Bewusstsein & mit deinem Handeln.

Im Einklang mit allem zu sein ~ mit all deinen Facetten ~ und auch alle in die Unendlichkeit auszudehnen, bedarf täglicher Routinen. Damit es zur Gewohnheit wird. Damit du entsprechend schwingst ~ harmonisch, in Balance. Offen & weit. Bereit für die Neue Zeit. Bereit für deine Wahrhaftigkeit.

Wie immer gilt bei mir: Nimm dir mit, was für dich stimmig & brauchbar ist!

Warenkorb
Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner