Portaltage Special März und April 2021

Por­t­al­ta­ge Special April 2021

Wir haben wieder ein gran­dio­ses Special. Tauche ein in meine Wahr­neh­mung der Energien an diesen Portaltagen.

10 Por­t­al­ta­ge in Folge. Intensiv. Eine Wahnsinns-Energie-Welle! WOW!
Es wird wirklich intensiv! 

Portaltage Special März & April 2021

Eine wun­der­vol­le & intensive Welle ~ perfekt für deine Trans­for­ma­ti­on auf Energie-Ebene. Perfekt für deine Selbst-Ent­fal­tung. Ein­tau­chen. Zulassen. Surfen. Transformieren.

Sei dabei & nutze die kommenden Tage weise.

Dieses Por­t­al­ta­ge-Special befindet sich in der soge­nann­ten roten Schlan­gen­wel­le ~ welche die Grund­schwin­gung des Los­las­sens, Trans­for­mie­rens & Neu­aus­rich­tens hat.
D.h. die aktuellen 10 Por­t­al­ta­ge (es gibt in jedem Zyklus 2 solche Abfolgen) stehen im Zeichen der Trans­for­ma­ti­on. Während die nächsten 10 Por­t­al­ta­ge in Folge (09.05.2021 bis 18.05.2021) im Zeichen des Erblühens & Wachsens stehen ~ die gelbe Samen­wel­le gibt hierbei die Grund­schwin­gung vor.

Links oben beginnend (1/1) nach unten zu lesen… die blauen Felder sind die Por­t­al­ta­ge (wir befinden uns bei 106 bis 115)

Diese Grund­schwin­gung ist sozusagen das Haupt­the­ma dieser 10 inten­si­ven Tage ~ die dich klarer erkennen lassen, wer du bist & was sich in dir bewegt. Was noch zu versöhnen ist. Und was bereit ist, ans Licht zu kommen. Diese “galak­tisch akti­vier­ten Portale” aus dem Maya-Kalender lassen eine ganz besondere spi­ri­tu­el­le Ver­bin­dung zu dir selbst zu. Und genau darum geht es doch. Dass du diese Klarheit an diesen Tagen für dich und deine Selbst­ent­fal­tung nutzen kannst. Dir selbst näher kommen & deine Selbst­be­stim­mung leben kannst.

Also, diese rote Schlan­gen­wel­le hilft, deine innere Trans­for­ma­ti­on anzuregen. Deine Energie zu verändern ~ Altes los­zu­las­sen. Themen zu bear­bei­ten & versöhnen ~ auch zu erlösen. Dich selbst anzu­neh­men & zu lieben. Deinen Blick zu verändern & so auch deine ganze Ein­stel­lung zu transformieren.

Dafür ist es aber zwingend notwendig, dass du dich auch darauf einlässt . Und nicht ver­drängst ~ dann könnte es sein, dass du etwas heftiger mit diesen Por­t­al­ta­gen zu kämpfen hast. Denn, wenn diese Energien können sehr hart­nä­ckig sein. Und sie stoßen dich sehr oft mit dem Kopf darauf. Die Energien sollen eigent­lich deine Unter­stüt­zung sein, auf deinem Weg zu Selbst­er­kennt­nis, Selbst­ver­ant­wor­tung, Selbst­be­stim­mung, Selbst­ent­fal­tung, Selbst­ge­stal­tung. Aber, wie gesagt, dazu musst dich auch darauf einlassen & diese Unter­stüt­zung zulassen.

Bist du bereit dazu? Dann leg los:

Portaltage Special März 2021

Für das gesamte Erlebnis hast du hier die ersten beiden Tage vom Special:

Kin 106 | Der 1. Portaltag

Glaubenssätze & Denkmuster erlösen

Heute melden sich alte Glau­bens­sät­ze & Denk­mus­ter. Jene, die noch tief verborgen sind & genau jetzt erlöst werden wollen. Jene Grenzen in dir, die dich blo­ckie­ren & dich noch daran hindern, die wahre Weite & Freiheit zu erkennen & zu erreichen.

Denk daran: Dein Verstand hat seine Grenzen ~ durch deine antrai­nier­ten Glau­bens­sät­ze. Durch deine gewohnten Denk­mus­ter. Er muss effizient sein. Und agiert genau deswegen aus den fest­ge­leg­ten Mustern. Um Zeit zu sparen. Um effektiv zu sein. Doch genau das sind seine Grenzen ~ diese alten Muster. Die eigent­lich schon aus­ge­dient haben. Weil sie nicht mehr up-to-date sind. Weil du inzwi­schen erwachsen bist… weil du inzwi­schen weiter gewachsen bist. Weil du dich verändert hast. Doch deine Grenzen hast du behalten. 

Nutze den heutigen Tag & seine Energie, um deine Grenzen los­zu­las­sen. Um deine Denk­mus­ter & Glau­bens­sät­ze zu hin­ter­fra­gen. Inwieweit sie noch dienlich sind. Ob du glücklich mit ihnen bist. Und ent­schei­de, welche du behalten & welche du entsorgen möchtest.

Denn, wenn du lernst, Altes & Aus­ge­dien­tes los­zu­las­sen, wirst du dich nicht nur leichter fühlen sondern auch deine Schwin­gung erhöhen. Erkenne den Sinn in dem, was heute hochkommt. Denn es dient dir, zu erkennen, was richtig ist… was stimmig ist… was jetzt wichtig ist.

Nimm daher an, was heute hochkommt. Akzep­tie­re es. Denn genau jetzt ist es richtig so. Ist es okay so. Lass dich darauf ein. Los­zu­las­sen, was inzwi­schen zu niedrig schwingt. Los­zu­las­sen, was dir nicht mehr dient. Und los­zu­las­sen, was dich nicht glücklich macht.

Denn erst, wenn du alles, was dich hindert, los­ge­las­sen hast, dann bist du frei für das Weitere. Frei für die Weite. Frei für deine Bestim­mung, dein Glück, deine Erfüllung, dein wahrhaft groß­ar­ti­ges Leben.

Lass doch los, was dir nicht mehr dient

Es ist ein mensch­li­ches Tun, das Anhäufen von Besitz. Das Fest­hal­ten von Dingen ~ auch von Glau­bens­sät­zen & Denk­mus­tern. Das Loslassen fällt so schwer… wieso? Wieso fällt dir loslassen von Altlasten so schwer?

Bedenke doch, Loslassen ist weder ein Aufgeben noch Ver­leug­nen noch Für-schlecht-befinden. Loslassen heißt doch nur, den Fokus zu verändern. Auf etwas, das dir mehr dient. Das du jetzt brauchst. Auf etwas, mit dem du etwas anfangen kannst ~ tun kannst. Denn mit Altlasten kannst du nichts mehr anfangen… veraltet. Nicht mehr brauchbar. Aus­ge­dient. Wie Kas­set­ten­play­er. Röhren-Fernseher. Sie dienten ihrem Zweck. Sie waren zur damaligen Zeit wichtig & wertvoll. Doch heute haben sie aus­ge­dient. Denke in Frieden & mit Dank­bar­keit zurück. Und nicht mit Groll & dem Zwang fest­zu­hal­ten. Heute sind sie Relikte aus alter Zeit. Und für die heutige Zeit nicht mehr brauchbar.

Genauso ist es mit alten Denk­mus­tern. Sie dienten einem Zweck… damals. Heute ist es anders. Heute brauchst du andere Muster. 

Darum lerne, up-to-date zu sein. Denke modern. Sei im Heute. Und lass die alten Denk­mus­ter & Glau­bens­sät­ze in ihrer Zeit. Denn genau dort haben sie ihren Platz. Und ihren Wert. Gedenke ihrer in Frieden & Dankbarkeit.

Und blicke nach vorne. Denn heute ist nun mal heute. Und wir leben in einer linearen Zeit…

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Kin 107 | Der 2. Portaltag

Deine Bestimmung & dein Weg

Der heutige Tag steht im Zeichen deiner Bestim­mung, deines Her­zens­weg. Das, was für dich bestimmt ist, damit du glücklich sein kannst. Deine Lei­den­schaft. Das, was dir ein richtig gutes Gefühl gibt. Was dein Herz höher schlagen lässt. Das, was in dir Euphorie auslöst. 

Genau das ist deine Bestim­mung ~ dein Her­zens­weg. Dein Seelenweg.
Deinen Weg kannst du jedoch nur sehen, erkennen, wenn du alles, was deinen Blick trübt, vernebelt & ein­schränkt, loslässt. 
Darum nimm alles an dir an. Es ist okay, all diese Gefühle zu haben. Es ist okay, diese Blockaden & Grenzen zu haben. Du hast sie dir antrai­niert, weil sie damals ihren Zweck hatten. 

Und heute ist es anders. Darum versöhne dich mit deinen Altlasten & mit dir selbst. Und erweitere so dein Sein. So kannst du deine inneren Grenzen einreißen. Darum tu das! Jetzt! Und geh deinen Weg zu deiner Bestimmung!

Sei achtsam & werde dir bewusst, was dir gut tut. Was dir Freude bereitet. Geh in dich & achte darauf, was dein Herz bewegt.
Denn jeden Tag mit Freude zu begehen ist doch eine wahrhaft wun­der­vol­le Bestimmung!

Werde heute aktiv. Denn heute sind Taten aus­schlag­ge­bend. Tue etwas in Richtung Bestim­mung. Finde sie. Schließe ab mit der Ver­gan­gen­heit & gehe nach vorne. Bewusst. Achtsam. Aktiv.

Deine Bestimmung

Was macht dich glücklich? Wobei kannst du ganz einfach die Zeit vergessen? Wo kannst du ein­tau­chen & nach Stunden von Freude & Glück wieder auftauchen?

Das ist deine Lei­den­schaft. Doch ist deine Lei­den­schaft auch deine Bestimmung?

Das, was dir ein gutes Gefühl gibt. Das, was dich erfüllt. Ja, das ist deine Bestim­mung. Das, was dein wahres Selbst ausmacht, das ist deine Bestim­mung. Und deine Bestim­mung ist auch, all das zu erkennen, zu lernen & für dich selbst einzusetzen.

Deine Bestim­mung ist im Grunde das, was du als deine Bestim­mung erachtest. Denn du allein bist die Schöp­fer­kraft deines Lebens, deiner Realität. So kannst du ent­schei­den, wie deine Bestim­mung lautet. 

Doch bedenke, deine Bestim­mung sorgt für Freiheit, Glück & Liebe. Wenn du das nicht fühlst, überdenke, ob du deine Bestim­mung für dich richtig definiert hast…

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Portaltage Special april 2021

Portaltage Special April 2021
Por­t­al­ta­ge Special April 2021

Kin 108 | Der 3. Portaltag

Der heutige Tag verstärkt deinen Weg zu deiner Bestim­mung. Zu deinem Paradies. Weil er dir etwas Wichtiges ver­mit­telt ~ nämlich deinen Einfluss & deine Schöpferkraft. 

Dein Paradies ist nichts weiter als dein See­len­gar­ten, der Teil deiner Bestim­mung, der dir zeigt, dass du wirklich richtig bist. Dass du die meisten Lektionen gelernt hast, dass du begriffen hast, worum es bei deiner Bestim­mung geht. Und du bereit bist, diese voll & ganz zu leben.

Du hast es in der Hand

Es mag ein schwerer Weg sein. Doch denke daran, alles ist immer nur so schwer, wie du denkst. Wenn du denkst, es ist leicht, dann wird es so sein. Denn einzig & allein dein Denken (deine Glau­bens­sät­ze & Denk­mus­ter & dein Wer­te­sys­tem) ent­schei­det, wie schwer oder leicht etwas für dich sein wird.

Und du hast dein Denken in deiner Hand. Du hast dein Mindset in der Hand. Ja, genau. Du kannst mit jeder Sekunde ent­schei­den, wie etwas für dich sein wird. Denn das, was du säst & das, was du siehst, ist deine Realität ~ denke immer daran. Du bist die Schöp­fer­kraft in deinem Leben.

Und erschaf­fen kannst du immer nur im Jetzt. Darum erkenne dein Zeit­be­wusst­sein. Dein Wissen um die (lineare) Zeit. Und dass nur in der Gegenwart etwas getan werden kann.

Daher nimm die Ver­gan­gen­heit an, wie sie ist. Akzep­tie­re, was war. Nutze die Worte: Es ist okay so! Indem du alles annimmst, was war ~ alles an dir annimmst, lernst du, zu akzep­tie­ren, dass Zeit vergangen ist.

Und lerne auch, zu akzep­tie­ren, was kommen mag. Indem du mit Offenheit & Neugierde der Zukunft begegnest. Denn du hast genau jetzt Einfluss darauf, wie du dich fühlst, wie du reagierst & wie du denkst. Begreife, dass du nur JETZT reagieren kannst. Und du JETZT Einfluss hast ~ aus­schließ­lich in diesem Moment. Und weder in der Ver­gan­gen­heit noch in der Zukunft… nur jetzt.

Begreife das & du wirst dir leichter tun. 

Jetzt ist deine Zeit

Es ist immer Jetzt. Denn nur im Hier & Jetzt hast du Hand­lungs­spiel­raum. Nur jetzt hast du Einfluss. Nicht gestern. Nicht morgen. Nur jetzt.

Begreife dies & lebe achtsam. Im Jetzt. Im Hier. Denn du bist genau jetzt.

Erkenne, dass die Zeit ein lineares Konstrukt ist ~ und nur in eine Richtung fließt. Und du nur an dem Punkt, an dem du gerade stehst, tat­säch­lich etwas tun kannst. 

Und erkenne, dass du als Mensch hier bist. Jetzt. Auf der Erde. Mit all ihren Spiel­re­geln. Mit all ihren Gesetz­mä­ßig­kei­ten. Mit der linearen Zeit… 

Erkenne & akzep­tie­re die Spiel­re­geln & mach dein Bestes daraus. Denn innerhalb dieser Regeln ~ dieser Gesetz­mä­ßig­kei­ten ~ hast du deinen Hand­lungs­spiel­raum. Hast du Einfluss. Hast du deine Schöpferkraft.

Wenn du das endlich erkennst & begreifst, dann kannst du wahr­haf­tig erschaf­fen ~ dein Leben gestalten. Deine Realität erschaf­fen. Dein Paradies rea­li­sie­ren. Jetzt. 

Erkenne den Punkt. Erkenne den Hebel. Erkenne den Ansatz. Und dann kannst du erschaffen.

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Heute gibt es keine geführte Medi­ta­ti­on. Denn heute ist deine innere Stimme gefragt. 

Komm zur Ruhe & mach deine eigene Stille Mediation. Lausche auf dein inneres Jetzt. Was du fühlst. Jetzt. Was du wahr­nimmst. Jetzt.

Sei so achtsam wie möglich & höre auf dich selbst.

Kin 109 | Der 4. Portaltag

Intensive Reinigung

Heute sind Zeit & Energie perfekt, um noch weitere Blockaden auf­zu­lö­sen. Blockaden sind nichts weiter als Energie-Ver­dich­tun­gen ~ Stellen, an denen die Energie einfach nicht gut durch­flie­ßen kann.

Diese Blockaden werden durch diverse Themen, Glau­bens­sät­ze, Denk­mus­ter (eh schon wissen ) etc. herbei geführt. Meist durch jah­re­lan­ges Igno­rie­ren derselbigen.

Erlaube den heutigen Energien, dich zu reinigen ~ dich intensiv zu klären. Tauche in dich ein & öffne dich der Reinigung ~ dem weißen Licht. Um all das zu klären, was du an Mustern, Blockaden, Gedanken & Glauben endlich loslassen darfst.

Und endlich den Fluss zu finden ~ und mit ihm zu fließen. Selbst­be­stimmt. Selbst­ver­ant­wort­lich. Achtsam. Bewusst. Denn genau das ist die Bestim­mung eines jeden Menschen. Das freie Fließen… mit deiner Energie. 

Setze den ersten Schritt in deine Freiheit

Sei achtsam & bewusst. Setze deine Fokus. Setze deine Intention. Und setz dich in Bewegung. 

Mach den ersten Schritt in deine Freiheit. Erkenne, dass dein Weg in die Freiheit, Teil deiner Bestim­mung ist. Dass das freie Fließen, Teil deiner Bestim­mung ist. Und dass dein Leben glücklich, frei & wahr­haf­tig zu leben, Teil deiner Bestim­mung ist.

Erkenne deinen wahren Weg. Im Fluss. Im Fluss der Energien. Im Einklang mit der Liebe & dem Sein. 

So lass deine alten Blockaden & Begren­zun­gen endlich los. Und lass deine Energie unge­hin­dert fließen. Und dich so zu deiner Freiheit & deiner Bestim­mung bringen. 

Bedenke, dass alles Tun oder Nicht-Tun seine Kon­se­quen­zen hat. Und diese Kon­se­quen­zen trägst du. So ent­schei­de dich für dein eigenes Handeln ~ in deine Richtung. In deine Freiheit. Zu deiner Bestimmung.

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Kin 110 | Der 5. Portaltag

Liebe ist alles

Nachdem wir in den ersten Tagen sehr viel los­ge­las­sen, gelöst & auf­ge­ar­bei­tet haben ~ dank der Por­t­al­ta­ge ~, geht es heute darum, dein Herz zu öffnen.

Das Herz ist das Zentrum der Liebe. Wenn du es ver­schließt, dann kannst du nicht nur sehr schwer Liebe empfinden, sondern auch deine anderen positiven Gefühle sind weniger aus­ge­prägt. Auch dein Mindset hängt sehr stark von deinen Gefühlen (dir selbst gegenüber) ab. Allen voran von der Liebe.

Liebe ist auch der Schritt, der mit der Vergebung/Versöhnung kommt. Die Liebe ist die Energie, die dann all die Ver­let­zun­gen heilt. Die Energie, die dir den Frieden bringt.

Liebe ist im Grunde die uni­ver­sel­le Kraft, die absolut alles schafft. Wenn du aus Liebe & in Liebe handelst, dann wirst du Erfolg haben & dein Leben in Freiheit, Glück & Erfüllung leben.

Dann wird dir alles gelingen. 

Doch nicht nur deswegen ist die Liebe so wichtig, sondern, weil sie dir auch hilft, dich selbst wert­zu­schät­zen, dich selbst als wun­der­vol­le Person, als lie­be­vol­les Wesen, anzu­neh­men. Und du die Kraft der Liebe nutzen kannst, um dein Leben glück­li­cher & besser zu gestalten. Denn aus Liebe heraus, ist alles wesent­lich besser, schöner, einfacher, leichter & glücklicher!

Liebe ist  einfach alles

Die Liebe ist die Grund­fre­quenz, in der du schwingen solltest. Wenn du in dieser Frequenz schwingst, wenn du in Liebe lebst… für dich, für das Leben, für das Sein. Dann, ja dann hast du das Glück in der Tasche. Dann lebst du pure Freude. Und dann fühlst du dich voll­kom­men ~ voll­kom­men richtig, am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Ja, dann fühlst du, was es heißt, das Paradies zu leben. Unab­hän­gig davon, wo du dich gerade befindest.

Denn du weißt, dein Paradies ist in dir. Und deine Liebe kann es ent­fes­seln. Deine Liebe zeigt dir den Weg dorthin.
Darum öffne dein Herz für die Liebe! Für die Liebe zu dir! Denn das ist der Beginn!
Liebe dich selbst! Sorge für dich! Achte dich! Nimm dich selbst wichtig! Schätze dich!

Liebe dich

Erkenne die Wich­tig­keit in der Liebe & Loyalität zu dir selbst. Denn nur, wenn du zu dir stehst, kannst du im Einklang mit den Energien leben… sie nutzen. Die Liebe nutzen ~ als macht­vol­le Kraft, die alles schafft.

Erkenne, wie wichtig deine Liebe ist. Deine Liebe zu dir selbst. Denn Leben heißt Liebe. Und Liebe heißt Leben. Wenn du dich nicht liebst, dann lebst du nicht richtig. Nicht so, wie es sein soll. Nicht so, wie du leben solltest.

Dann ist es nichts weiter als simples Funk­tio­nie­ren ~ wie Elek­tro­ge­rä­te… Doch du bist doch so viel mehr. Wieso erkennst du nicht, dass deine Liebe zu dir selbst, der Schlüssel zu deinem Glück ist? Zu deinem glück­li­chen & freien Leben?

Solange du nur funk­tio­nierst, wirst du niemals wirklich leben. So lerne, dich zu achten, zu respek­tie­ren & zu lieben. So lerne, dich anzu­neh­men & zu akzep­tie­ren ~ so, wie du bist. 

Lerne einfach, dich zu lieben. Und lebe dein Leben endlich in Glück & Freiheit. Voller Liebe ~ für alles. Denn deine Liebe wird wachsen. Sie wird immer größer. Macht­vol­ler. Kraft­vol­ler. Und wird alles über­strah­len. Sie wird dein Leben in ein wun­der­vol­les Licht tauchen ~ voller Glück, Freiheit, Dank­bar­keit & noch mehr Liebe.

Beginne bei dir. Noch heute! Und öffne dich für die Liebe zu dir selbst.

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Kin 111 | Der 6. Portaltag

Magisches Erschaffen aus deiner Liebe heraus

Die heutige Energie ist weiterhin Liebe. Magische, erschaf­fen­de & besondere Liebe. Liebe ist das mäch­tigs­te Gefühl & sie kann alles verändern. 

Liebe zu empfinden, sie in dein ganzes Sein zu inte­grie­ren & sie als Grund­zu­stand zu eta­blie­ren, ist das Um und Auf. Diese Por­t­al­ta­ge zeigen uns ganz stark, wie wichtig die Liebe ist. 
Die Liebe als Respekt. Die Liebe als Freund­lich­keit. Und die Liebe als Heilung. 

Sie vereint alles, was du brauchst, um tat­säch­lich glücklich zu sein. Unab­hän­gig davon, wo du gerade stehst, wo du lebst, welchen Beruf du ausübst… Glücklich sein kannst du immer & überall ~ einfach jederzeit. Doch genau dafür brauchst du ein positives Mindset. Und das kannst du besonders gut über die Liebe erreichen. 

Und wenn du die Leich­tig­keit in der Liebe erkannt hast, dann wirst du damit dein ganzes Denken, Wirken & Leben ver­bes­sern können. Denk daran: Alles ist Resonanz. Dein Außen ist die Spie­ge­lung deines Inneren. Du bekommst, was du aussendest. 

Und wenn du in mächtigen Frequenz der Liebe schwingst, na, was glaubst du wird dann geschehen? Liebe. Liebe. Liebe.

Und daraus folgt: Freiheit, Glück, Freude, Erfüllung etc.

Mach es dir einfach. Fang an, zu lieben. Fang an, dich selbst zu lieben. Dich selbst wichtig zu nehmen. Auf deine Bedürf­nis­se zu achten. Auf dich selbst zu schauen & dich zu schätzen. Für dich selbst einstehen! 

Denn, wenn du anfängst, dich selbst tat­säch­lich so anzu­neh­men, wie du bist & dich so zu lieben, dann ver­än­derst du dein Denken ~ zuerst dir gegenüber & dann zu allen & allem anderen gegenüber. Und dann hast du dein positives Mindset. Und du wirst die Dinge anders wahr­neh­men. Sie anders bewerten. Den Dingen mehr Wert beimessen, die dir gut tun & den Dingen, die dir nicht gut tun, ganz einfach weniger Wert geben… Weil du es kannst! Weil du dich liebst!

Magie aus deinem Herzen

Aus deiner Herzebene kommt die ganze Magie. Die Magie, die du brauchst, um Leich­tig­keit in dein Leben zu ziehen. Um Freude in dein Leben zu lassen. Und um Erfüllung zu leben.

Aus deiner Herzebene kommt die ganze Magie. Jene, die aus dir das Besondere her­aus­kit­zelt. Das Außer­ge­wöhn­li­che in dir erkennen lässt. Das Wun­der­vol­le intensiviert.

Diese Magie ist die Liebe ~ allen voran, die Liebe zu dir selbst. Sei anders. Sei besonders. Sei außer­ge­wöhn­lich. Denn du hast es verdient, dein Leben in Liebe zu leben. Es zu gestalten. Wun­der­voll zu gestalten. In deinem Sinne zu gestalten. Voller Liebe ~ für alles.

So erkenne deine außer­ge­wöhn­li­che Rolle in diesem Leben: Aktiviere deine Selbst­lie­be! Und nutze die ganze Macht & Magie deiner Liebe. Aus deinem Herzen! In dein ganzes Sein & Wirken fließend!

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Kin 112 | Der 7. Portaltag

Selbstbestimmung & Entscheidung

Der heutige Tag steht im Zeichen von Selbst­be­stim­mung, von Selbst­ver­ant­wor­tung & Schöp­fer­kraft.

Denn du bestimmst im Grunde, wie du deine Welt wahr­nimmst. Auch wenn vieles davon unbewusst passiert, so kannst du sehr wohl, sobald es dir bewusst wird, ein­grei­fen. Erkenne, dass du Einfluss auf deine Gedanken & deine Gefühle hast. Du sitzt diesem alten Glau­bens­satz auf, dass du deinen Gedanken/Gefühlen aus­ge­lie­fert bist. Doch das stimmt nicht. Auch wenn sie unvor­be­rei­tet aus dem Unter­be­wusst­sein kommen (& darauf hast du tat­säch­lich keinen Einfluss), kannst du, sobald sie dir bewusst werden, dich ent­schei­den, was du damit tun möchtest: Dich damit weiter rum­schla­gen, dich rein­hän­gen & damit kämpfen… oder sie verändern.

Und bevor du mir wieder mit dem aus­ge­lutsch­ten Argument “Das ist ja nicht so leicht!” kommst, sage ich dir (erneut) Folgendes: Was leicht oder schwer für dich ist, hängt auch nur von deiner Ein­stel­lung ab! Allein von deiner Bewertung der Dinge. Von deinen Glaubenssätzen.

Die einzig wichtige Frage ist die: Willst du etwas dagegen tun? Willst du positiv denken & fühlen? Ja oder Nein?
Lautet deine Antwort JA, dann ist es uner­heb­lich, ob du es als schwer oder leicht bewertest. Du willst es ~ du machst es!

Im Grunde ist es genauso simpel. Triff einfach deine Ent­schei­dung!
Und es ist immer deine Ent­schei­dung! Du triffst sie im Grunde in jeder Sekunde… 

Triff deine Entscheidung für deine Freiheit

Dein Leben, dein Sein, dein Wirken ~ all das unter­liegt deiner Ver­ant­wor­tung. Du triffst alle Ent­schei­dun­gen ~ selbst, wenn du “keine” triffst, hast du genau damit eine getroffen: Nämlich deine Ver­ant­wor­tung abzugeben. Doch erkenne, dass dies nicht von Vorteil für dich ist.

Sondern erkenne, dass deine bewussten Ent­schei­dun­gen deine Selbst­be­stim­mung sind. Deine Schöp­fer­kraft. Denn nur, wenn du lernst, dich bewusst zu ent­schei­den, und zwar in deinem Sinne & aus deiner Liebe heraus, dann kannst du aus deinem Leben das gestalten, was du willst ~ dein per­sön­li­ches Paradies. Dann kannst du deine Bestim­mung leben. 

Dies ist nun mal deine bewusste Ent­schei­dung ~ dafür oder dagegen. Dafür hast du den freien Willen.

Bedenke aber bitte immer: Achte  &  respektiere deine Entscheidungen! 

Und mach dasselbe auch bei deinen Mit­men­schen. Erkenne, dass jeder Mensch seine eigenen Denk­mus­ter hast & seine eigenen Ent­schei­dun­gen trifft. Und respek­tie­re das.

Ich entscheide mich…

Ich ent­schei­de mich heute für mich. Für meine Liebe. Für mein Leben. Für mein Sein & mein Wirken. Ich ent­schei­de mich für meine Bestim­mung. Weil ich auf mein Herz höre. Weil mein Herz mein Kompass ist.

Ich ent­schei­de mich heute für mich. WEil ich es wert bin, mein Leben im Einklang mit meiner Selbst-Bestim­mung & meiner Schöp­fer­kraft zu leben. Und weil ich es wert bin, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen & es zu gestalten, wie es mir beliebt. 

Ich ent­schei­de mich heute für die Liebe ~ zu mir selbst & zu allem, was ist. Weil ich weiß, dass ich selbst der Schlüssel zu meiner Erfüllung & Freiheit bin.

Ich ent­schei­de mich heute für mich. Ganz einfach so. Weil ich eigent­lich keinen Grund brauche…

Kin 113 | Der 8. Portaltag

grenzenlose Weite

Die heutige Energie fordert uns auf, unsere Grenzen los­zu­las­sen & in die unend­li­chen Mög­lich­kei­ten zu gehen…

Grenzen begegnen wir ständig. Vor allem in uns selbst. Und diese ganzen Grenzen, diese Beschrän­kun­gen, haben wir uns selbst auferlegt. Und im Grunde sind es nur Illu­sio­nen ~ denn all diese Grenzen exis­tie­ren eigent­lich nur in unserem Kopf. Was wäre alles möglich, wenn wir tat­säch­lich an alles-ist-möglich glauben könnten?

Was könnten wir erreichen, wenn wir unsere Grenzen nicht länger als fix & starr betrach­ten würden?

Welche Wunder wie Smart­pho­ne, Computer, Auto, Flugzeuge könnten wir noch ent­wi­ckeln, wenn wir auf den Pio­nier­geist in uns wecken könnten?

Stell dir vor, die ganzen Pioniere, Wis­sen­schaft­ler, Techniker hätten auf ihre inneren Grenzen gehört… 

Alle Menschen, die Großes her­vor­ge­bracht haben, haben nicht auf die typischen Grenzen in ihrem Verstand gehört. Nein, sie haben sich ent­schlos­sen, darüber hinaus zu denken. Quasi, das Unmög­li­che zu schaffen.
Du kannst da gerne an Sportler denken, an Quer­den­ker & Erfinder, an Schrift­stel­ler & Dreh­buch­au­toren, an Techniker, Köche uswusf.
Jene Frauen & Männer, die nicht auf die Grenzen in ihrem Kopf gehört haben, sondern einfach darüber hinaus ihre Wege gegangen sind. Und uns damit sehr viel Neues, Tolles, Spek­ta­ku­lä­res & im Alltag Erleich­te­rung gebracht haben.

Ich bin von Herzen dankbar für Strom & Warm­was­ser, für die Ver­bin­dung über weite Distanzen, meine Haus­halts­ge­rä­te sowie Bücher & Filme, die mich unter­hal­ten. Außerdem für all die Mög­lich­kei­ten, die ich selbst haben kann & habe.

Weil ich meine Grenzen hinter mir lasse.

Und auch ich habe klein ange­fan­gen. Mit meinem Mindset. Einfach mal zu über­den­ken, wieso ich mich klein halte. Wieso ich mich selbst beschrän­ke. Wo meine Glau­bens­sät­ze mich begrenzen.

Am ein­fachs­ten zu erkennen, sind diese typischen Standard-Sprüche, die du immer wieder in dir hörst. Meist beginnen sie mit einem “Aber,…” 

Denk einfach mal darüber nach.

Und dann spür dich rein. Was fühlst du bei diesen Sprüchen? Gut oder nicht so gut?
Wenn sie dir nicht gut tun, dann hast du damit deine limi­tie­ren­den Glau­bens­sät­ze, deine Grenzen, gefunden! Gra­tu­lie­re! Dann kannst du sie heute noch wunderbar loslassen!

Geh heute einfach mal über deine Grenzen hinaus. Und lass deine Beschrän­kun­gen hinter dir. Mach dir bewusst, dass sie einfach nur in deinem Kopf existieren…

Frage dich: Was wäre, wenn für dich alles möglich wäre?

Du bist frei ~ grenzenlos.

Erkenne, dass du in Wahrheit frei bist. Ein freies Wesen. Ohne Grenzen. Ohne Einschränkungen.

Wieso erschaffst du dir dein eigenes Gefängnis? Deine eigenen Ein­schrän­kun­gen. Dein Klein­hal­ten. Fest­hal­ten. Fesseln.

Wieso erkennst du nicht, dass du immer schon frei warst & immer frei sein wirst? Dass du dir deine Grenzen & Beschrän­kun­gen selbst erschaf­fen hast. 

Aus Angst. Kon­troll­sucht. Struk­tur­wunsch. Doch wenn du keine Angst hast, wenn du lernst, zu vertrauen, dann brauchst du keine Kontrolle. Dann brauchst du keine fixe Struktur zum Fest­hal­ten. Zum Sicher­füh­len. Oh nein, dann brauchst du nur mehr die unend­li­che Weite & die unbe­grenz­ten Möglichkeiten.

Erkenne, dass du selbst der Schlüssel bist ~ zu deiner unend­li­chen Weite. Zu deinem gren­zen­lo­sen Sein. Zu deiner Freiheit. Dein Vertrauen in dich. Dein Vertrauen ins Sein. Dein Vertrauen ist das, was dir hilft, gren­zen­los zu sein. Aus deiner uner­schöpf­li­chen Kraft, Weisheit & Liebe zu schöpfen. Und dein Leben voller Mög­lich­kei­ten zu erschaf­fen. Als wahre Schöp­fer­kraft. Denn dorthin führt dich deine Bestim­mung ~ zum Erschaf­fen. Doch dafür solltest du deine Grenzen loslassen & die Weite in dein Bewusst­sein einladen.

So tauche ein in diese unend­li­che Weite & gren­zen­lo­sen Mög­lich­kei­ten eines freien Geistes ~ eines wahr­haf­tig freien Wesens. Das du eigent­lich bist. 

Hol dir das zurück. Heute.

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Kin 114 | Der 9. Portaltag

du bist, was du erschaffst

Die heutige Energie zeigt dir deine Urkraft ~ deine Urliebe & dein Urver­trau­en. Aus dem Zentrum deines Seins ent­springt deine Liebe & dein Vertrauen ~ und diese Kom­bi­na­ti­on ist deine Kraft. Achte heute besonders darauf, was für dich selbst wichtig ist. Was aus deinem Inneren kommt ~ an Sehnsucht & Träumen. Was du noch brauchst, um wahrhaft glücklich zu sein. Doch bedenke, dass es hierbei um nichts Mate­ri­el­les geht oder um etwas, das du im Außen bekommst. Oh nein, dein Glück kommt immer aus dir selbst ~ aus deiner Tiefe. Du brauchst es nur zu akti­vie­ren & zu leben. 

Frage dich also, was brauchst du, um dein Glück zu akti­vie­ren? Um dein Leben in Freude & Liebe zu leben? Und vor allem, bist du bereit, dir dies auch zu geben?

Beant­wor­te die Fragen weniger vom Verstand aus, als mehr vom Herzen! Denn diese Antworten findest du ganz tief in dir verborgen. Und die heutige wahre Magie ist, dass du diese Antworten für dich findest.

Und für diese Suche habe ich heute eine ganz besondere Medi­ta­ti­on für dich: Deine Reise in deine Zukunft ~ zu deinem zukünf­ti­gen Ich. Dem Ich, das alles erreicht hat, was es wollte & das sich selbst auf­rich­tig liebt & wert­schätzt. Zu dem Ich, das die Antworten gefunden & den Weg dorthin gegangen ist.

Deine Zukunft

ist nämlich das, was du daraus machst. Aus deiner Kraft, Liebe & Macht heraus erschaffst. Sie ist reine Energie ~ bis du sie realisierst.

Und du (dein Mindset) bestimmst, wie schnell oder langsam, wie leicht oder schwer, du dorthin gelangst. Du weißt inzwi­schen sehr viel über deine Glau­bens­sät­ze & Denk­mus­ter, Grenzen & Struk­tu­ren… über dein Verhalten & dein Selbst. Nutze dies, um die Weichen für deine Zukunft heute zu stellen.

Denke, dass du allein deine Zukunft gestal­test. Darum ent­schei­de heute, welchen Weg du gehen willst & wohin er dich bringen soll. 

Was willst du wirklich? Wie willst du sein? Wie willst du fühlen? Wie willst du leben?

Und dann ver­wirk­li­che deine Zukunft. Jetzt hast du es in der Hand, etwas zu tun. Damit du in deiner Zukunft eine wun­der­vol­le Ver­gan­gen­heit hast ~ mit Ent­schei­dun­gen, die du aus deinem Herzen getroffen hast & zwar für dich & dein Glück.

Erschaffe deine Zukunft

aus deiner Gegenwart. Erschaffe dir deine wun­der­vol­le Zukunft, so, wie sie für dich sein soll. So, wie du es für richtig hältst. So, wie du es brauchst, um glücklich zu sein.

Werde zur wahren Schöp­fer­kraft, indem du anwendest, was du gelernt hast. Indem du dein Herz sprechen lässt & es als Kompass nutzt. Indem du auf deine innere Stimme hörst & dich in Liebe zu deinem Ziel führst.

Du hast die ganze Macht. Du allein hast die Macht über dein Leben. Gestalte es nach deinem Herzen. Erschaffe dir in Liebe & aus Liebe, das, was du brauchst, um wahrhaft glücklich zu sein.

Das ist deine Magie. Das ist deine Macht. Erkenne sie & erschaffe dir deine glück­li­che Zukunft. Beginne heute. Jetzt. 

Alles entsteht aus deinem Inneren. Merke dir das. Erkenne das. Nutze das. Alles entsteht aus dir! Deine Liebe. Entsteht aus dir. Deine Freude. Entsteht aus dir. Dein Glück. Entsteht aus dir. Deine Zukunft. Entsteht aus dir.

Alles entsteht aus dir! Und zwar genau jetzt. Nicht morgen. Nicht irgend­wann. Sondern genau jetzt. 

Dies ist dein Wen­de­punkt. Dies ist der Moment, an dem deine Zukunft beginnt. Dies ist der Augen­blick, an dem deine Magie greift.

Jetzt. Erschaffe deine Zukunft.

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Kin 115 | Der 10. Portaltag

ERschaffe wahrhaftig aus deinem Herzen

Im Laufe der letzten Por­t­al­ta­ge (sowie in der Gesamt­heit der Portaltag-Energien) hast du sehr viel über die/deine Schöp­fer­kraft erfahren.

Was dies eigent­lich bedeutet. Zu erschaf­fen. Zu kreieren. Zu gestalten. Aus der Energie in die Realität bringen. Wahr werden lassen. Realisieren.

Im Zusam­men­hang mit der Energie ist das Wort ERSCHAFFEN ein bisschen abs­trak­ter zu sehen, als in unserem kleineren & meist sehr beschränk­ten Denken. 

Und zu unter­schei­den, was du unbewusst erschaffst & was bewusst!

Bewusstes Erschaffen

Deine Realität bewusst zu erschaf­fen, heißt jetzt nicht, den Zau­ber­stab schwingen & alles richtet sich wie von Zau­ber­hand optimal für dich aus. Nein, es ist eine bunte Kom­bi­na­ti­on aus der Ver­än­de­rung deiner Ein­stel­lung ( wie du deine Realität wahr­nimmst), der Trans­for­ma­ti­on deiner Energie (die Frequenz, in der du schwingst) & deines Handelns (welche aktiven Schritte du setzt).
Bewusstes Erschaf­fen heißt auch, aktiv für dich selbst & deine Visionen eintreten. Deine Realität zu gestalten, heißt ebenso, ihr die richtige Bedeutung beimessen & ent­spre­chend zu bewerten ~ wun­der­voll & positiv zB. Erschaf­fen heißt auch, den richtigen Fokus zu haben, achtsam zu sein & deine Energie zu lenken. Bewusst.

Wie du siehst, ist das bewusste Erschaf­fen sehr umfang­reich. Da gehört sehr viel dazu. V.a. Gefühl & Energie. 

Tagesenergie

Die heutige Energie lädt dich dazu ein, genau dein ganzes Erschaf­fen, deine Schöp­fer­kraft, zu erkennen. 

Zu erkennen, wo du bereits bewusst & achtsam kreierst. Und wo eher noch alles unbewusst geschieht ~ doch bedenke, auch dies ist dein Erschaf­fen. Und genau das kann dir heute so klar werden.

Dass du sowohl unbewusst deine Realität erschaffst, als auch bewusst die Mög­lich­keit dazu hast.

Und du kannst heute genau diesen Unter­schied erkennen, wenn du ganz tief in dich hineinhorchst.

Intensivierung

Tauche noch tiefer ein & erkenne, aus welchen Gefühlen heraus, du eigent­lich erschaf­fen möchtest. Aus Freude, Liebe, Dank­bar­keit heraus ~ das ist wohl das schönste Erschaffen.

Im letzten Jahr ~ im letzten Zyklus ~ war die Dank­bar­keit äußerst präsent.

Heuer spüre ich die Liebe mehr. Die Liebe zu dir selbst & allem, was ist. 

Die Liebe als mächtige Schöp­fer­kraft. Erkenne in ihr dieses macht­vol­le Instru­ment, um zu erschaf­fen. Dein Leben bewusst zu gestalten.

Erkenne, dass die Liebe deine ganze Energie wandeln kann. Deine Ein­stel­lung verändern & dein Handeln positiv beein­flus­sen kann. Und erkenne, dass sie dich beflügeln kann. In allem, was du tust & bist.

Selbst­lie­be ist das Fundament. Das ist mein Standard-Spruch. Weil du nur auf einem stabilen Fundament wirklich etwas aufbauen kannst. Und damit meine ich auch Zukunft, Erfüllung, Erfolg, Beziehung etc. 

Wenn du mit dir selbst im Reinen bist, dich annehmen kannst, wie du bist & dich liebst, dann kannst du alles sein, machen, tun, erschaf­fen, erleben.… 

Wenn du heute die aktive Rolle deiner Selbst­lie­be checkst, dann kannst du heute schon anfangen, deine Realität neu zu gestalten. 

Erschaffe immer aus Liebe

Erschaffe aus Liebe. Aus deinem Herzen. Und all das, was du siehst, was du erlebst wird auch aus Liebe sein.

Erschaffe aus Liebe & Liebe kommt zu dir zurück. Du wirst erkennen, dass dein Leben Liebe ist. Dass deine ganze Realität, mit deinen Augen der Liebe, mit deinem Herzblick, ganz anders ~ und viel besser & schöner ~ aussieht. Und sich dem­entspre­chend liebevoll anfühlen wird.

Erkenne, mein Herz, dass deine Liebe alles verändern kann. Dass deine Liebe deine ganze Welt verändern kann. 

Darum lebe die Liebe. Wähle die Liebe. Als dein Instru­ment. Als dein Werkzeug. Um zu erschaf­fen. Um ganz bewusst deine lie­be­vol­le & schöne Welt zu erschaffen.

Erschaffe aus Liebe. Und dein Leben wird Liebe sein.

Erkenne, dass du Liebe bist! Dass du immer Liebe warst. Erkenne, dass du die Liebe selbst nicht erschaf­fen brauchst, sondern nur in dir akti­vie­ren musst. Sie ist da. In dir. Und wartet darauf, dass du sie zum Erschaf­fen & Kreieren erweckst.

So erwecke deine Liebe & erschaffe aus ihr! 

Voller gren­zen­lo­ser Liebe & aus unend­li­cher Weite,
deine Seele 

Wow! intensives Portaltage Special April 2021!

Eine Wahnsinns-Energie-Welle! Nimm einfach wieder mit, was für dich stimmig & brauchbar ist. Und nutze, was ich dir bieten kann, um deinen eigenen Weg zu dir selbst zu gehen!

Du weißt ja inzwi­schen, wenn du noch mehr Medi­ta­tio­nen möchtest, dann schau doch mal auf meinen Youtube-Kanal:

Wenn du immer wieder neue Medi­ta­tio­nen von mir möchtest, dann abonniere einfach meinen Kanal. 

Alles Liebe, Daniela

Hier habe ich die brandaktuelle Time-line für dich: 

Alle Beiträge über die Portaltage gibt es Hier: