Sakral Chakra | Quick Start

Aktiviere & booste dein Sakral Chakra mit diesen wundervollen, simplen Tipps

Ich zeige dir ein paar tolle Übungen, die du ganz einfach in deinen Alltag integrieren kannst. Simpel, aber effektiv.

Damit du dein Sakral Chakra ganz einfach aktivieren & stärken kannst.

Sakral Chakra

Das Sakral Chakra steht für Sexualität, Kreativität und die individuelle Selbstverwirklichung, genauso wie für Harmonie und Glück. 

Es verbindet dich auch mit deiner gesamten Gefühlswelt Und hilft dir, alle deine Gefühle nicht nur wahrzunehmen, sondern auch voll & ganz anzunehmen. Sie als Teil von dir zu betrachten.

Außerdem entsteht hier deine Leidenschaft ~ nicht nur im zwischenmenschlichen Zusammenhang sondern generell. Alles, was dich mit Leidenschaft erfüllt, wofür du brennst, entsteht hier. Und nur von hier kannst du sie auch ausleben.

Auch deine Kreativität ist eng mit dem Sakral Chakra verbunden. Genauso wie die Sinnlichkeit.

VORTEILE des aktiven & starken Sakral Chakras

Du fühlst dich deinen Gefühlen nicht ausgeliefert sondern sehr verbunden. Du akzeptierst & genießt regelrecht deine gesamte Gefühlspalette. Denn du weißt, dass alle Gefühle zu dir gehören & wichtig für deinen inneren Ausdruck sind.

Erst dann bist du auch bereit, großes Glück & Harmonie zu empfinden. Den Einklang mit deinem Umfeld zu gestalten ~ ohne jedoch Harmonie-süchtig zu sein.

Außerdem hast du Zugang zu deiner ganz persönlichen Leidenschaft. Du weißt, wofür du brennst, was dir Freude bereitet, was du stundenlang tun kannst…

Im Zusammenhang mit Sinnlichkeit kannst du Berührungen, Gefühle, Sex sowie Leidenschaft voll & ganz genießen. Du kannst dich fallen lassen, deine Kontrolle aufgeben… dich wahrhaftig hingeben ~ voller Vertrauen.

Quick Start | Sakral Chakra

#1 | Tanzen

Tanze einfach ausgelassen durch die Wohnung, das Haus, den Garten, den Wald… egal wo. Einfach deine Bewegungen aus deinem Inneren kommen lassen. Vollkommen egal, wie es aussieht! Je mehr Freude du daran hast, umso besser!

Lausche einfach deinem Körper, welche Bewegungen er gerade braucht…

#2 | 5-Minuten-Meditation

Gönn dir einfach zwischendurch diese Meditation, um dein Sakral Chakra zu aktivieren & zu boosten:

Diese Meditation habe ich im Zusammenhang mit den Zentrumstagen empfangen. Eine wundervolle, energiegeladene Aktivierung!

Sie gibt dir eine wundervolle Verbindung zu deinen Gefühlen!

#3 | Kreativität

Tob dich kreativ aus. Alles ist erlaubt, Hauptsache, es bereitet dir Freude!

Malen, Zeichnen, Handarbeiten, Kochen, Basteln, Schreiben…

Wie wäre es mal mit Bodypainting? Vereint gleich Punkte 3 & 4 miteinander…

#4 | Sinnlichkeit

Genauer gesagt, sinnliche Körperwahrnehmung…

Egal, ob du ein Schaumbad nimmst & deinen Körper im Wasser spürst & den Schaum auf ihm wahrnimmst… oder ob du dich mit einer gut duftenden Bodylotion eincremst… ~ tu es mit Hingabe an deinen wundervollen Körper.

Du kannst dir auch selbst Streicheleinheiten gönnen, indem du einfach ganz sanft über deine Arme streichst, deinen Rumpf & all jene Bereiche, die du ohne große Verrenkungen erreichen kannst…

Wenn du eine/n Partner/in hast, dann gönnt euch einfach mal eine gegenseitige Streichelsession. Nur, um zu spüren… Einfach die Berührungen wahrzunehmen & zu genießen.

#5 | Meditation Gefühle in Frieden

Auch diese Meditation hilft dir, über die Gefühle, dein Sakral Chakra zu aktivieren & zu stärken:

Verbundenheit

Verbinde dich. Mit dir. Mit deinen Gefühlen. Sei eins mit dir & deinem Sein.

Spüre die Verbundenheit. Du bist Teil von allem & du bist alles. Spüre die Leidenschaft für dein Sein in dir! Spüre die Leidenschaft in deinem Leben… wenn du wahrhaftig mit dir verbunden bist.

Du bist alles… so voller Leidenschaft & Sinnlichkeit. Voller Verbundenheit. Voller Leben!

Darum spüre: Spüre dich…Spüre dein Leben…. Spüre deine Leidenschaft… spüre deine Verbundenheit.

Ja, spüre alles! Denn du bist alles!

Wie immer gilt:

Nimm dir mit, was für dich stimmig & brauchbar ist!

Alles Liebe, Daniela

Mein ganzes Wissen über die 12 Chakren erfährst du hier:

12 Chakren | Sakral Chakra Beitrag

Für noch mehr Meditationen abonniere doch einfach meinen Youtube-Kanal!