Versöhnungs-Ritual

Hier biete ich dir mein ganz per­sön­li­ches Ver­söh­nungs-Ritual an, das mir immer hilft, wenn ich mich mit Themen, Situa­tio­nen, Gefühlen aussöhnen möchte.

(M)eine Anleitung zur Versöhnung von verletzten & unversöhnten Anteilen

Starte mit einer Medi­ta­ti­on, damit du voll­kom­men entspannt bist und in die Tiefe gehen kannst.

Lass dein aktuelles Thema/die Situation/das Gefühl hoch­kom­men und setz dich damit aus­ein­an­der: Ruf dir einfach die spezielle Situation/die Person in Erin­ne­rung und tauch dort ein, versetz dich geistig wieder in diese Lage.

Lass die dazu­ge­hö­ri­gen Gefühle richtig groß werden, sie haben ein Recht darauf, ausgelebt zu werden.

Hierbei geht es darum, ihnen ihren Wert zuzu­ge­ste­hen, sie zu achten und zu respek­tie­ren. Ihr Schicksal zu achten.

Sie sind ein Teil von dir.

Im Grunde ein wesent­li­cher Teil, denn schließ­lich emp­fin­dest du sie deshalb so, weil du so bist, wie du bist. Sie gehören einfach zu dir. Und das gilt es, zu akzep­tie­ren — und ihnen mit­zu­tei­len.

Führe wirklich ein Gespräch mit ihnen: sag den Gefühlen, dass du sie schätzt, sie achtest und respek­tierst!
Dass du ihnen dankbar bist, weil sie dir das Thema aufzeigen, weil sie dir helfen, dich selbst besser ken­nen­zu­ler­nen, weil sie sich dir zeigen, damit du sie loslassen kannst etc.!

zB

  • Das Thema, das dich gerade hindert, glücklich zu sein!
  • Oder deinen Weg zu gehen!
  • Alte Denk­mus­ter & Glau­bens­sät­ze!
  • Groll mit einer Person, der dich am Wei­ter­kom­men hindert!
  • etc.

Stell sie dir dann bildlich vor — als etwas zum Angreifen — und umarme sie, halte sie fest…

Beschäf­ti­ge dich solange mit deinen Gefühlen, bis du merkst, wie Frieden einkehrt. Die Emotionen flauen ab, du wirst ruhiger und gelas­se­ner.

Lass das fried­vol­le, weiße Licht ein­flie­ßen, das sich in deinem ganzen Körper und deinem Ener­gie­feld aus­brei­tet, bis du ganz erfüllt bist.

Damit ist deine Aus­söh­nung mit der Situation/dem Thema/dem Anteil abge­schlos­sen.

Mit diesem Ver­söh­nungs-Ritual hast du die Mög­lich­keit, dich durch deine gesamte Ver­gan­gen­heit zu arbeiten – löse, versöhne und bringe sie in Frieden.

Ich hoffe, dir hilft dieses Ver­söh­nungs-Ritual auch, um dich mit deinen ver­letz­ten Anteilen, deinen Altlasten und deinen blo­ckie­ren­den Themen aus­zu­söh­nen!

Hier habe ich eine geführte Ver­söh­nungs-Reise für dich:

Ver­söh­nung | Gefühle

Wenn du Hilfe benötigst, kannst du mich gerne als Coach buchen! Dann gehen wir die Ver­söh­nung gemeinsam an!

Alles Liebe,

Daniela

Empfehlungen:

20 Selbst­lie­be-Tipps

11 Loslass-Tipps für mehr Leich­tig­keit

Wie du Akzep­tie­ren & Loslassen lernst

Wieso alles subjektiv ist

Wenn dir der Post gefallen hat, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst: