Wieso ich Meditieren so liebe…

Ja, ich meditiere nun seit 10 Jahren ~ täglich. Und für mich war das Einlassen darauf & diese liebevolle Routine der absolute Gamechanger.

Anfangs tat ich mir schwer, als hartnäckiger Kopfmensch mit unermüdlichem Verstand war es extrem hart, in Entspannung & Trance zu kommen. Mich an die „Vorgaben“ zu halten, die immer wieder als sogenannte Bedingung ans richtige Meditieren geknüpft waren.
Bis ich begriff, das sind alles nur Ansichten ~ persönliche Meinungen & Definitionen.
Und dann habe ich’s einfach auf meine Art & Weise gemacht. Und seitdem hat sich mein Leben radikal verändert.

Wie du meditierst ist scheißegal! Ja, ganz ehrlich. Pfeif drauf, was „lange Traditionen“ & Gurus dazu sagen.
Eine Meditation ist etwas sehr Persönliches ~ also leg auch Wert darauf, dass du hier deine Persönlichkeit & deine Einzigartigkeit würdigst & schätzt!
Das ist das einzige, das hier wirklich zählt.

Eine Meditation ist einfach deine persönliche Reise in deine Innere Wundervolle Welt. Dein Eintauchen. Dein Deep Dive.
Und wie du diese Reise machst, bleibt ganz allein dir überlassen.

Deswegen lege ich bei den Meditationen, die ich kreiere & einspreche, immer viel Wert auf Open-End-Versionen. Die geben dir die wundervolle Möglichkeit von meiner geführten in deine eigene Stille Meditation zu gelangen. Deine eigene Reise weiter zu gestalten.
Vor allem in meinen Programmen, bei denen es genau um deinen einzigartigen Weg geht, liegt der Fokus auf diesen Stillen Meditationen ~ das Weiterreisen. Ich bin nur Reiseführerin ~ für den Einstieg. Damit du dir leichter tust. Damit du deinen Verstand & dein Bewusstsein leichter weiten kannst.
Dafür bin ich da… den Rest machst du alleine. Auf deine Art & Weise.

Ich selbst bin schon sehr lange von den geführten Meditationen weg ~ und lass mich immer ganz individuell auf mich selbst ein. Einfach darauf zu hören, was sich in mir rührt… und das liebe ich so daran!

Alles Liebe,
Daniela