Dein Selbstliebe-Wochenende | 8 nützliche Tipps

Dein Selbstliebe-Wochenende!

Du willst einfach mehr von deinem Wochenende?

Du willst dich erholen und es voll genießen? So richtig abschalten und für dich selbst da sein? Und du willst gleichzeitig deine Selbstliebe fördern?


Dann habe ich hier 8 Tipps für dich…

8 Tipps für ganz einfache Rituale, die dir helfen, deine Wochenenden zu verbessern und dich gleichzeitig dir selbst näherzubringen.

Damit sie zu deinen Selbstliebe-Wochenenden werden! Und zwar jedes einzelne!

Nutze meine Tipps und lerne, wie du aus einem einfachen Wochenende dein Selbstliebe-Paradies machen kannst!


#1 PFLICHTEN UNTER DER WOCHE ERLEDIGEN

Versuche, so gut es geht, alle Pflichten (wie Putzen, Einkaufen, Termine etc.) bereits unter der Woche zu erledigen, damit du dein Wochenende wirklich für dich selbst nutzen kannst.

Das macht dich frei – egal ob für Erholung oder spontane Einfälle… ?


#2 NUTZE DEN FREITAG

Egal, ob du mit einem kurzen Freitag gesegnet bist oder bis am Abend arbeiten musst, nutze die Zeit am Freitag. Geh aus, triff dich mit Freunden, mach Sport – was dir Spaß macht… so leitest du dein Selbstliebe-Wochenende wunderbar ein.

Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass dir dein Wochenende länger vorkommt, denn du hast noch 2 freie Tage vor dir! ?

Um den Kopf fürs Weekend freizubekommen, empfehle ich dir deine To-do-Liste für die kommende Woche zu schreiben. So spuken dir die ganzen Aufgaben nicht weiter im Kopf herum…

ich bin dann mal offline | Selbstliebe-Wochenende


#3 SIGNAL ZUM START FÜR DEIN SELBSTLIEBE-WOCHENENDE

Lass dir ein spezielles Ritual zum Einläuten des Wochenendes einfallen (s.o. #2). Wenn du nämlich zum Start immer dieselbe Gewohnheit an den Tag legst, signalisierst du deinem Gehirn: Los geht’s – es ist Wochenende! Yeah!!

Das hilft dir dann in Zukunft, schneller in den Erholungsmodus zu schalten!?


#4 GEMÜTLICHER MORGEN

Gestalte dir deinen Morgen gemütlich! Du hast (hoffentlich) keine Verpflichtungen und kannst dich noch mal im Bett räkeln. Damit hast du ausreichend Zeit, dich selbst wahrzunehmen und ganz gelassen erst mal richtig munter zu werden. Wenn du ansonsten der Sprung-aus-dem-Bett-Typ bist, rate ich dir einfach mal ganz bewusst liegen zu bleiben, dich zu spüren und in dich hinein zu horchen, was denn heute gut für dich wäre…

Genieße dein Frühstück ganz bewusst, bereite es dir mit Liebe zu, und wenn du magst, frühstücke doch mal ganz gemütlich im Bett… oder im Sommer am Balkon, auf der Terrasse…

Wichtig ist, dass du den Tag anders als deine Wochentage angehst, denn schließlich ist es dein Wochenende!

Wenn du jetzt lieber sporteln willst, dann tu es! ? Du entscheidest!


#5 TU DIR WAS GUTES

Lass dir immer wieder etwas Tolles für dich einfallen. Egal, ob du im Bett frühstücken, etwas Ausgefallenes erleben, Eis-essen im Winter oder Hot Chocolate im Sommer etc. willst. Tu es einfach!

Das ist dein Wochenende für mehr Selbstliebe! Gönn dir etwas! Belohne dich!

#6 SELBSTFÜRSORGE

Kümmere dich um dich – um deine Seele, deinen Körper, deinen Geist!

Nimm wahr, was du brauchst und willst!

Gönn dir Zeit mit dir selbst! Hör auf deine Bedürfnisse und erfülle sie dir! Lass dir spezielle Selbstfürsorge-Rituale einfallen!

Meine persönlichen Vorschläge wären:

  • Meditation & tiefsinnige Gespräche – Balsam für deine Seele
  • Bad & Maske – Schönheits- und Pflege-Rituale für deinen Körper
  • Gutes Buch & Rätsel – Geistiges für deinen Verstand
lass dich verwöhnen | Selbstliebe-Wochenende


#7 RAUS IN DIE NATUR

Geh raus, und zwar nicht zum Shoppen, sondern um die Natur zu genießen. Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – die Natur hat immer etwas zu bieten! Vor allem Erholung für die Seele.

Nichts erdet so gut, wie in der freien Natur zu stehen, die Erde unter den Füßen zu spüren, den weiten Himmel über sich zu sehen und den unzähligen Melodien zu lauschen.

Versuch es! Ich verspreche dir, du kannst bei diesem Ritual unglaublich viel Energie tanken! ?

#8 MIX IT UP

Nur Entspannung oder nur Action – das macht das Selbstliebe-Wochenende zu eintönig. Du hast eindeutig mehr davon, wenn du Abwechslung einplanst.

Wichtig dabei ist, dass du das tust, was du wirklich willst! 

Auf keinen Fall solltest du dich selbst stressen!

Damit wünsche ich dir mithilfe der Rituale ein wundervolles Wochenende voller Selbstliebe!
Alles Liebe, Daniela

Folgende Artikel könnten dich auch interessieren:

Tu dir selbst was Gutes!

20 Tipps für mehr Selbstliebe

Stärke dein Selbst!

Selbstliebe lernen ~ tu es für dich!